Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traunstein 2 kämpft um den Aufstieg

"Hopp oder top" heißt es am heutigen Donnerstag ab 18.30 Uhr in Hammerau, wenn sich in der Aufstiegsrelegation zur Fußball-Kreisklasse der TSV Berchtesgaden und der FC Traunstein 2 gegenüberstehen.

Denn ganz gleich wie die Partie ausgeht, der Sieger spielt in der kommenden Saison in der Kreisklasse, der Verlierer ist "weg vom Fenster" und spielt in der A-Klasse.

Dabei wird die Mannschaft auf dem Platz ohne ihren Spielertrainer Helmut Felber auskommen müssen, denn nach seinen Einsätzen ist der Ersten ist er für die Reserve gesperrt, und so wird er vom Spielfeldrand aus seine Akteure betreuen, während sein Mit-Trainer Markus Gastager wie gewohnt auf dem Platz steht.

he

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare