Sportbund verliert gegen TSV Rain/Lech

Rosenheim - Sportbund-Serie gerissen: Die Bayernliga-Fußballer des SB/DJK Rosenheim haben nach zwei Siegen ohne Gegentor ihr Heimspiel gegen den TSV Rain/Lech mit 1:3 verloren.

Diesmal konnten die Rosenheimer ihre ansteigende Leistungen aus den Vorwochen nicht zeigen und unterlagen verdient. Im ersten Durchgang verpasste Onur Kaya die beiden besten Einschussmöglichkeiten für den SBR, auf der anderen Seite stand Rains Alexander Schneider nach einer Unachtsamkeit in der Defensive völlig frei vor dem Tor und verwandelte zur Führung (13. Spielminute).


Im zweiten Durchgang waren die Hausherren die feldüberlegene Mannschaft, liefen allerdings in einen Konter, den Volkan Cantürk mit einem schönen Heber zum zweiten Rainer Treffer verwertete. Acht Minuten vor dem Ende wurden die Bemühungen des SBR mit dem Anschlusstor von Manuel Ring belohnt, der Hoffnungsschimmer wurde allerdings nur fünf Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoß von Cantürk zum 1:3-Endstand jäh zerstört.

Hier finden Sie den Spielbericht

Holzapfel

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare