Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sportbund Basketballer zu Gast in Germering

Rosenheim - Nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen die Münchner Baskets am vergangenen Wochenende wollen die Rosenheimer Basketballer es am Samstag wieder besser machen.

Gegner ist der Tabellenletzte SV Germering. Dieser konnten bis jetzt noch kein Spiel für sich entscheiden. Vor allem in der Verteidigung erwartet Trainer Miller wieder ein engagierteres Auftreten seines Teams. „Was wir gegen München Baskets gezeigt haben, war weit unter unserem Niveau. Wir können viel besser spielen, “ ist sich Miller sicher.

In der Tat konnten die Münchner Baskets mit vielen Korblegern und offenen Drei-Punkte Würfe immer wieder einfach gegen die schwächelnde Verteidigung der Rosenheimer punkten. „Wenn wir nicht voll konzentriert bei der Sache sind ist es in dieser Liga gegen jeden Gegner schwer. Wir müssen jeden Gegner ernst nehmen“, so Miller weiter. Anpfiff ist am Samstag um 19.30 Uhr in Germering. Trainer Miller steht der komplette Kader zur Verfügung.

Pressemitteilung Soziale Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare