Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ehrung des Deutschen Olympischen Sportbundes

Wellinger wohl bald wieder auf der Schanze

Frankfurt - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger aus Weißbach ist als Eliteschüler des Sports 2014 ausgezeichnet worden. Doch wann kann er nach seinem Sturz wieder trainieren?

Der 19-Jährige hat die Auszeichnung heute im Rahmen des Neujahrsempfangs des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Frankfurt entgegen genommen. Bei den Winterspielen in Sotschi hat er Gold mit der Mannschaft gewonnen.

Wellinger macht derzeit sein Abitur an den CJD Christophorus-Schulen in Berchtesgaden. Nach einem schweren Sturz Ende November beim Weltcup in Kuusamo und einer anschließenden Schlüsselbeinoperation hofft er, in den nächsten Tagen erstmals wieder auf der Schanze trainieren zu können.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare