Sensation beim Heuberglauf

Nußdorf a. Inn - Für großes Aufsehen sorgte beim diesjährigen Heuberglauf ein Rosenheimer Sportler. John Mooney hat den Streckenrekord gebrochen.

Der Heuberglauf fand am Mittwoch zum achten Mal statt und endete mit einer kleiner Sensation: John Mooney vom PTSV Rosenheim hat mit einer Zeit von 25.50 Minuten seinen eigenen Streckenrekord gebrochen, der bei 26.01 Minuten lag.


Service:

Ergebnisliste

Start des Heuberglaufs, dessen Veranstalter der SV Nußdorf ist, ist die Dorfmitte in Nußdorf am Inn. Es geht über 5,4 Kilometer und 600 Höhenmeter vorbei an schönen Bauerngärten mit vielen Obstbäumen, über grüne Wiesen und durch herrliche Mischwälder hinauf zur Deindlalm am Heuberg.


Der Heuberglauf gilt als der schönste Berglauf im Inntal und ist nicht nur sportlich eine Herausforderung, sondern erfüllt auch landschaftlich die höchsten Ansprüche.

Weitere Informationen finden Sie auf heuberglauf.de

Thomas Vettermann

Rubriklistenbild: © Thomas Vettermann

Kommentare