SBC Traunstein gegen Angstgegner

+
Sauerlach: Auswärtsspiel der Traunsteiner Handball-Damen Bezirksliga Gruppe 2.

Sauerlach - Ein unangenehmer Gegner wartet auf Traunsteins Handball-Mädels: Die Damen gastieren beim heimstarken Angstgegner TSV Sauerlach.

Während alle anderen SBC-Handballmannschaften an diesem Wochenende spielfrei sind, geht es für Traunsteins Handballdamenmannschaft nach der einwöchigen Faschingspause nun wieder um wertvolle Punkte in der Bezirksliga Oberbayern Gr.2.

Die Mannschaft des Trainergespanns Thomas Taube und Christian Czogalla gastiert dabei am Sonntagabend um 18.30 Uhr beim Tabellensiebten TSV Sauerlach, der für die Kreisstädterinnen in der Vergangenheit bislang immer ein unangenehmer Gegner war.

Das Hinspiel konnte der SBC, der momentan auf dem achten Tabellenplatz rangiert, mit einem verdienten 21:17-Erfolg für sich entscheiden. Allerdings gilt die Mannschaft aus der Nähe des Hofoldinger Forstes als äußerst heimstark und verlor im bisherigen Saisonverlauf nur zwei ihrer bislang sieben ausgetragenen Heimspiele. So gesehen wird es für den Aufsteiger aus der Großen Kreisstadt alles andere als leicht werden, um die nächsten wertvollen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.

Sollte den Kreisstädterinnen ein Erfolg beim heimstarken Tabellensiebten gelingen würde die junge Traunsteiner Mannschaft vorübergehend den sechsten Platz in der Tabelle übernehmen.

Definitiv ausfallen wird am Sonntag Antonia Voelske, die zuletzt im Training einen Nasenbeinbruch erlitt, ansonsten dürfte den Kreisstädterinnen weitestgehend der komplette Kader zur Verfügung stehen.

Auch die weibliche B-Jugend von Trainer Moritz Angerer bestreitet in der übergreifenden Bezirksoberliga Süd ein Auswärtsspiel. Um 13 Uhr gastiert der Nachwuchs beim Tabellenvierten PSV München.

Pressemitteilung SBC Traunstein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser