Ü35-Team sichert sich souverän den Titel

Sechziger-Basketballer sind Meister der Regionalliga Südost

+

Rosenheim - Am Sonntag, den 15. April siegten die Ü35-Basketballer des TSV 1860 Rosenhiem gegen Bamberg und Ansbach und sind jetzt Meister in der Regionalliga Südost.

Die Ü35-Basketballer des TSV 1860 Rosenheim haben sich am vergangenen Sonntag, den 15. April in der Gaborhalle souverän gegen Bamberg und Ansbach durchgesetzt und fahren als Sieger des Regionalligabereichs Südost zur Deutschen Meisterschaft am 16. und 17. Juni in Wiesbaden. 


Souveräner Sieg gegen Bamberg

Gegen das Team von Bamberg um den Ex-Rosenheimer Philip Aas gewannen die Rosenheimer im ersten Spiel des Tages auch ohne ihren namhaften Neuzugang Steffen Hamann, der am Vormittag mit der u14-Mannschaft des FC Bayern unterwegs war, deutlich mit 77:37. Grundstein für den Erfolg war hier eine sehr solide Verteidigungsarbeit, die den gut eingespielten Gästen kaum eine Chance ließ, sich erfolgreich zu entfalten. 

Im nachfolgenden Spiel besiegte dann Ansbach nach anfänglichen Schwierigkeiten die Bamberger Mannschaft ebenfalls deutlich, da die nur zu acht angereisten Oberfranken im zweiten Match nacheinander vor allem in der zweiten Hälfte konditionell nicht mehr dagegenhalten konnten. Somit stand um 17 Uhr für die Gastgeber ein echtes Endspiel an. 


Lange ausgeglichenes Spiel

Und hier zeigte sich lange, dass selbst die beiden ehemaligen Nationalspieler in den Reihen der Sechziger kein alleiniger Garant für den Erfolg sind. Die Ansbacher, die mit einigen aktuellen Regionalligaspielern auf dem Parkett standen, hielten lange stark dagegen und gestalteten die Partie bis ins dritte Viertel offen. Dann aber machte sich die ausgeglichene Besetzung der Rosenheimer mehr und mehr bemerkbar und die Sechziger, bei denen jetzt auch Steffen Hamann mit von der Partie war, setzten sich schließlich deutlich mit 86:67 durch. 

Erfreulich dabei war aus Rosenheimer Sicht vor allem, dass das Zusammenspiel in der neu formierten Truppe mehr und mehr klappte und die Akzente nicht nur von den Neuzugängen ausgingen, sondern der Sieg vor allem dank einer starken Mannschaftsleistung eingefahren werden konnte.

Pressemeldung TSV 1860 Rosenheim, Abteilung Basketball

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare