Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bundesminister ehrt Michael Kastner

+

Edling/München - Der DFB-Sonderpreis für herausragende Leistungen im Ehrenamt geht 2012 an Michael Kastner vom DJK-SV Edling.

Die Ehrung vorgenommen hat der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, Karl Hopfner.

Wir schreiben das Jahr 1969. Auf dem Sportplatz inmitten von Edling leitet Michael Kastner eine Trainingseinheit der A-Jugend des ortsansässigen Sportvereines. Die meist 16- bis 17-Jährigen lauschen andächtig den Anweisungen des Übungsleiters; schließlich zeichnet sich der Trainer mitverantwortlich am sportlichen Erfolg in der damals höchsten Liga der Region, der Sonderjugend.

Vorgenannte Jugendliche erreichen in Bälde das 60.Lebensjahr und sind seit geraumer Zeit nicht mehr als Fußballer aktiv. Ein Zeichen der Zeit, der dem Beobachter sicher nicht außergewöhnlich erscheint.

Fasziniert fällt dem Kiebitz im Jahr 2012 folgendes Szenario auf: An fast gleicher Stätte lauschen immer noch Kinder den Korrekturen des inzwischen 63-jährigen Fußballtrainers. Noch immer beweist er Geduld und Ausdauer bei der Betreuung von 2 Kinderteams, den F1- und F2-Junioren, und leitet seit über einem Jahrzehnt die gesamte Fußballjugendabteilung mit derzeit 12 Nachwuchsteams. Kastner ist zwischenzeitlich auch noch Platzwart und längstens „Mädchen für alles“. Klartext: Über 4 Jahrzehnte ist Michael Kastner auf dem Platz und neben dem Platz für Kinder, Jugendliche und seine Vereinsfreundinnen und –freunde im DJK-SV Edling da!

Vorrangig herausragend waren dabei nicht seine konkreten Tätigkeitsfelder wie die Trainingsarbeit, die Erledigung von Verwaltungsaufgaben oder die Material- und Platzpflege. Wesentlich war vielmehr die Wertschätzung, die Michael Kastner Groß und Klein durch sein Wirken zuteil werden ließ!

Diese Hingabe wurde am Rande des Bundesligaspieles FC Bayern gegen Hannover 96 vom Bundesminister Peter Ramsauer und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern Karl Hopfner durch die Überreichung des DFB-Sonderpreises für herausragende Leistungen im Ehrenamt gewürdigt.

Bemerkenswert für den Verfasser dieser Zeilen war auch die Antwort auf die Frage nach einem besonderen Höhepunkt in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit! "Highlight war eigentlich jeder Tag mit den Kindern auf dem Platz!" lautete die Antwort, die treffend Michael Kastners Charakter widerspiegelt. Frei nach dem DJK-Leitbild: "Sport um der Menschen willen“.

Pressemitteilung DJK-SV Edling

Kommentare