Hockey Damen werden Bayerischer Meister

Zehn Spiele, zehn Siege, 89 geschossene Tore

+

Rosenheim - Mit einem Vorsprung von elf Punkten beenden die Damen des SBR-Hockey die Hallensaison auf dem 1. Platz der Oberliga. In zehn Spielen konnten sie sich zehn Mal gegen ihre Gegner durchsetzen. 

Ungeschlagen sind sie somit Bayerischer Meister und steigen zum ersten Mal in die zweite Regionalliga Süd auf, der dritthöchsten Liga im Damen Hallenhockey.

Nachdem sie die vergangenen drei Jahre nur knapp den Aufstieg verpassten, gelang es dieses Jahr umso deutlicher. Auch am vergangenen Samstag bei ihrem letzten Saisonspiel gegen die Damen des HC Schweinfurt waren sie eindeutig überlegen. 

Nach der 1. Halbzeit lagen sie bereits mit 7:1 in Führung und konnten auch in der 2. Halbzeit noch nachlegen, sodass sie schließlich mit 14:3 siegten. Nach dem Spiel bekamen die SBR Damen den blau-weißen Meisterwimpel von der bayerischen Staffelleiterin überreicht. Nächstes Jahr erwarten sie Mannschaften aus München, als auch Stuttgart und Mannheim.

Pressemeldung Sportbund Rosenheim - Hockey

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser