Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Herbstfestturnier der Basketballer

Rosenheim - Ein aufregendes Wochenende steht allen Basketballinteressierten bevor. Am Samstag, 7. September, findet zum 43. Mal das legendäre Beppo-Roun-Gedächtnisturnier statt.

Seit Jahren ist das mittlere Wiesenwochenende das sportliche Highlight für alle basketballbegeisterten Rosenheimer. Die Herbstfestmeisterschaft wird in der Gaborhalle an der Ebersberger Straße in Rosenheim ausgetragen.

Neben dem Sportbund DJK Rosenheim tritt der Ligakonkurrent aus Leitershofen/Stadtbergen, der DJK Sportbund München, sowie der ehemalige deutsche Ü35-Meister TSV 1860 Rosenheim an.

Um 10 Uhr wird das Turnier mit dem Lokalderby Sportbund DJK Rosenheim gegen TSV 1860 Rosenheim eröffnet. Dieses Spiel mit den aktuellen und ehemaligen Rosenheimer Basketballgrößen sollte genauso unterhaltsam werden, wie die zahlreichen Duelle beider Teams in den vergangenen Jahren. Und Derbys haben bekanntlich ja immer ihre ganz eigenen Gesetze.

Die Sportbund Basketballer befinden sich seit drei Wochen in der intensiven Vorbereitung auf die neue Saison. Mit der stark verjüngten Mannschaft errang der SBR letzte Saison überraschend den 3. Platz in der 2. Regionalliga.

Das Jugendtalent und Junioren-Nationalspieler des SB DJK Rosenheim, Sebastian Schmitt (17), hat den Verein Richtung FC Bayern München verlassen. Deshalb sind alle Augen jetzt auf die Nachwuchsspieler Elias Weigel (17), Severin Weigel (18) und die Brüder Marco (17) und Manuel (18) Hack-Vazquez gerichtet, die sich einen festen Platz im Kader erkämpfen wollen.

Aber auch sonst konnte sich der SB DJK Rosenheim dieses Jahr verstärken. Ballhandling-Ass Mike Wagenführer, sowie die zwei Centerspieler Adi Gheorghiu und Steffen Lautner aus Berlin und auch der Neuzugang aus Kanada, Sean Murray, werden das Parkett in den Sportbund-Farben betreten.

Trainer Bob Miller freut sich wie jedes Jahr, dass er mit seinem Team in der Vorbereitungsphase auf so hochklassige Gegner treffen kann. „Das Herbstfestturnier ist immer der erste Leistungstest vor einer Saison. Danach wissen wir wo wir stehen, und was wir eventuell noch verbessern müssen.“

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Spielplan:

10.00 Uhr Sportbund DJK Rosenheim : TSV 1860 Rosenheim

12.00 Uhr Leitershofen/Stadtbergen : DJK Sportbund München

14.00 Uhr Spiel um Platz 3

16.00 Uhr Spiel um Platz 1

Pressemeldung Christian Hlatky/Soziale Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare