Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erfolgreicher Saisonabschluss für Schlemmer

Der RGR Pilot Andreas Schlemmer vom KATHREIN Renn- und Rallye Team auf Fiat 128 3p unterwegs zum Klassensieg
+
Der RGR Pilot Andreas Schlemmer vom KATHREIN Renn- und Rallye Team auf Fiat 128 3p unterwegs zum Klassensieg

Rosenheim - Dank einer erneut überragenden Vorstellung hat sich Andreas Schlemmer zum Saisonabschluss den ersten Platz bei der Deutschen Slalom Meisterschaft gesichert.

Durch seine erneute perfekte und überragende Vorstellung zwischen den Pylonen ist der seit 27 Jahren für die RGR Rosenheim startende Aktive ein Pokal-Garant. Das Starterfeld in Walldürn/Odenwald war auf 120 Teilnehmer begrenzt, somit mussten auch in Walldürn – wo außer dem DM-Prädikat keine weiteren regionalen Prädikate vergeben waren - viele Startwillige abgelehnt werden. Walldürn im Madonnenland war wie immer ein schneller und selektiver Parcours (so mancher Fahrer beklagte wenig Grip), perfekt organisiert. Fesselnd moderiert, informativ und mit viel Insiderwissen von „Balkon“, viele Pylonenfehler zeugten von enormem „Druck“ zweck‘s letzten Punkten auf der Top-DM-Veranstalter im Süden.

Stadtmeister 2013 Andreas Schlemmer beendet die Saison zur Deutschen Slalom Meisterschaft mit einem sensationellen 1. Platz beim 44. Automobilslalom des MSC Walldürn in der Gruppe H bis 1300ccm.

Besonders hervorzuheben sind die Fahrzeugdetails des Wettbewerbsfahrzeuges, der Fiat 128 Berlinetta - Neueste Technik im alten Blechkleid: Ausschließlich Sonderanfertigungen wie Einspritzung, Schnellhebeanlage, außenliegende Benzinanzeige, KW Renn-Fahrwerk, GfK-Anbauteile, Sondergetriebe mit Sperre. Fabrikat: FIAT (Turin/Italia), Modell: 128 3p Berlinetta. Baujahr: 1977, Motor: FIAT 8V, Hubraum: 1300 ccm³, Leistung: 158 PS / 9.200 U/min, Gewicht: 723 kg, Höchstgeschwindigkeit: Je nach Übersetzung 150 bis 210 km/h.

Kommentare