Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rennsieg für Thurner in Deggendorf

Sieg für Thurner Michael
+
Sieg für Thurner Michael

Kienberg - Nach dem Sieg im Juli beim Autoslalom des MSC Dreiburgenland feierte Michael Thurner (19) seinen zweiten Rennsieg in der verbesserten Klasse über 2000 ccm.

Mit einer schnellen Laufzeit aber mit einem Pylonenfehler (3 Strafsekunden) behaftet, lag der Kienberger nach dem ersten Durchgang auf dem 3. Rang im Klassement. Im zweiten Durchgang ließ der KFZ Mechatroniker (MSF Garching) jedoch keinen Zweifel am Sieg und verwies mit Top-Zeiten im BMW 330i Lars Stiller im Opel GT und Robert Hochmuth (Opel Kadett C) auf die Plätze zwei und drei.

In der laufenden Meisterschaft konnte der Kienberger Motorsportler mit seinem Sieg weitere Punkte für die südbayerische Meisterschaft sammeln und konnte seine Position trotz einiger ausgelassener Läufe weiterhin verbessern. Mehr Infos zu Michael Thurner und seinem Team MotosportBayern gibt es unter www.e-rallye.de

Kommentare