Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasserburg 2 empfängt Bayreuth

Wasserburg - Gerade noch haben die Wasserburgerinnen ihr spielfreies Wochenende genossen, da wartet schon der nächste Gegner. Die Basketballerinnen empfangen am Sonntag den BBC Bayreuth.

Die Oberfranken befinden sich derzeit nach zwei Siegen und vier Niederlagen auf dem neunten Tabellenplatz. Trotzdem dürfen die favorisierten Wasserburgerinnen die Gäste nicht unterschätzen, immerhin haben diese die Mannschaft des TuS Bad Aibling geschlagen, gegen die man selbst eine bittere Niederlage einbüßen musste.

Die Innstädterinnen können bisher aber auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Nicht zuletzt die beiden Ausswärtserfolge gegen Chemnitz (62:79) und den Oberligisten Gersthofen (41:77 im Bayernpokal) zeigen, dass die Mannschaft mit einer souveränen Teamleistung das Potential hat, in der Regionalliga ganz oben mitzuspielen. Mit einem Sieg gegen Bayreuth wollen sie Ihren Platz an der Tabellenspitze weiter verteidigen.

Anpfiff ist am Sonntag um 13.30 Uhr in der Wasserburger Badriahalle als Vorspiel der Bundesliga-Begegnung.

Pressemeldung TSV Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare