Neuer Topspieler für PTSV Rosenheim

+

Rosenheim - Der PTSV Rosenheim bekommt für drei Monate einen absoluten Topspieler: Der 25-jährige Than Chung Seang aus Malaysia, war im vergangenen Jahr auf Position 70 der Weltrangliste.

Bei der Suche nach einer neuen Nummer Eins im Herreneinzel ist der PTSV Rosenheim nun fündig geworden. Mit dem 25-jährigen Tan Chung Seang aus Malaysia konnte der Erstligist jetzt einen absoluten Topspieler verpflichten. Er rangierte Ende letzten Jahres noch auf Position 70 der Weltrangliste, wurde aber zuletzt von seinem Verband nicht mehr auf große Turniere geschickt und wird daher aktuell nur auf Rang 163 geführt.


Der Spieler will daher im Rahmen des aus Visagründen auf drei Monate befristeten Aufenthalts seine internationale Karriere fortsetzen und neben dem Engagement beim PTSV auch an Turnieren in Europa teilnehmen. Er wird dabei insgesamt von seinem persönlichen Sponsor - einem großen Sportartikelhersteller in Malaysia – unterstützt.

Coach Manfred Ernst ist davon überzeugt, dass der Neuzugang für sein Team eine wesentliche Verstärkung darstellen wird. Er schließt mit Sicherheit die Lücke, die durch den Weggang von Lukas Schmidt zum Liga-Spitzenklub Saarbrücken-Bischmisheim entstanden war. Allerdings steht Tan Chung Seang vorerst nur für die komplette Vorrunde zur Verfügung, über weitere Möglichkeiten wird zu gegebener Zeit entschieden. Mit ihm und Hannes Käsbauer sind die Rosenheimer nun in den beiden Herreneinzeln ausgezeichnet besetzt. Ergänzt wird der Kader des PTSV auch noch durch einen weiteren Neuzugang. Der 17-jährige aus Graz kommende Matthias Almer gilt als das größte Nachwuchstalent Österreichs und ist aktueller U 19 - Meister in allen drei Disziplinen. Bei der Jugend-EM 2011 in Finnland belegte er im Einzel den neunten und im Doppel den fünften Platz.


Zusammen mit Paulien van Dooremalen, Josephine Wentholt, Nicol Bittner und Barbara Bellenberg im Damenbereich sowie den bisherigen Stammspielern Oliver Roth und den Brüdern Hannes und Peter Käsbauer sind die Rosenheimer für die bevorstehenden schweren Aufgaben in ihrer zweiten Erstligasaison bestens gerüstet. Abteilungsleiterin Rena Eckart: „Wir können jetzt entspannt in die Ende August beginnende Bundesliga-Saison 2011/12 starten. Unser Ziel – ein Platz in der oberen Tabellenhälfte – erscheint machbar, obwohl sich auch die anderen Vereine hochkarätige ausländische Spitzenkräfte gesichert haben.“

Pressemeldung PTSV Rosenheim

Kommentare