Pokalhagel für die Slalomfahrer

Bruckmühl - Bei der Slalomveranstaltung des AMC Bad Aiblings ging das Farben-Hoegner Slalom-Team von der Rallye- Gemeinschaft Rosenheim mit vier Fahrern an den Start.

Letzten Sonntag fand eine Slalomveranstaltung auf der Verbindungsstraße zwischen Kirchdorf und Ginsham bei Bruckmühl statt. Der sehr flüssig gesteckte Parcour vom AMC Bad Aibling war ca. 1000 Meter lang. Das Farben-Hoegner Slalomteam von der Rallye- Gemeinschaft Rosenheim ging mit 4 Fahrern auf ihrem AUERBRÄU-Polo in der Klasse G6 an den Start.


Michael Hetz gewann diese Klasse mit über drei Sekunden Vorsprung. Sigrid Hetz wurde dritte und war somit die beste Dame in der Gruppe G der seriennahen Fahrzeuge. Die Neueinsteigerin Sara Dandl, konnte sich von Lauf zu Lauf verbessern und zeigte einen sehr guten zweiten Wertungslauf, mit dem sie zum Schluss den elften Platz erreichte. Auf den zwölften Rang kam Stefan Conrad, der wegen Pylonenfehler Strafsekunden kassierte. In der Klasse G4 startete RGR-Fahrer Richard Rass auf seinen BMW 316i Compact. Durch die perfekt absolvierten Läufe gewann er seine Klasse, sowie die gesamte Gruppe G.

Am Nachmittag begann es leider zu regnen, sodass die Streckenverhältnisse schlechter wurden. Georg Plank, Michael Dandl und Andreas Schlemmer von der Rallye- Gemeinschaft Rosenheim fuhren auf einem Fiat 128 in der Klasse H bis 1300 ccm. Plank erreichte den 2.Platz, Dandl 3.Platz und Schlemmer wurde sechster. Ebenfalls in dieser Klasse unterwegs mit einem Puch waren die RGR`ler Siegfried Schrankl, 5. und Dirk Hartmann, 9. Rang. Peter Lämmlein gewann auf seinem Opel Kadett C die Klasse H über 2 Liter Hubraum.

Pressemitteilung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Rubriklistenbild: © Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Kommentare