Rallye-Gemeinschaft veranstaltet Slalom

Eggstätt - Am Pfingstmontag veranstaltet die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim einen Slalom-Wettbewerb. Ab 9 Uhr geht es für die ca. 100 Teilnehmer um wertvolle Punkte.

Süddeutschlands Automobilslalom-Elite trifft sich beim Farben Hoegner Slalom um den Christoph Heindl Gedächtnis Pokal. Am 13. Juni 2011 messen sich die Top-Fahrer aus der Süddeutschen Automobilslalom-Szene im Gewerbegebiet Natzing bei Eggstätt.


Ab 9 Uhr geht es für die Teilnehmer in insgesamt 22 Klassen um wertvolle Punkte in der Slalom-Meisterschaft der Oberlandrunde. Im Kampf gegen die Zeit entscheiden dabei bereits Bruchteile einer Sekunde über Sieg oder Niederlage. Das fordert auf der 1.000 Meter langen Strecke höchste fahrerische Präzision von den ca. 100 erwarteten Piloten.

Gestartet wird klassenweise, beginnend mit den Slalom-Einsteigern ab 16 Jahren, gefolgt von den Fahrzeugen der seriennahen Gruppe G. Ab Mittag treten die verbesserten Boliden der Gruppen F, H und Freestyle an, die auch wieder zahlreiche Zuschauer in das Gewerbegebiet Natzing locken werden.


Bei der Siegerehrung des Farben Hoegner Slaloms 2011 um den Christoph Heindl Gedächtnis Pokal winken wieder zahlreiche Auszeichnungen für die Klassen-, Gruppen- und Gesamtsieger sowie für die schnellste Dame im Feld.

Bereits vorab möchte sich die RG Rosenheim bei den Anliegern und der Gemeinde Eggstätt für die reibungslose Zusammenarbeit bedanken.

Pressemeldung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Rubriklistenbild: © Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Kommentare