Neun Medaillen geholt

+
Christine Fiedler vom PTSV Rosenheim siegte.

Rosenheim (OVB) - Mit drei Gold-, einer Silber- und fünf Bronzemedaillen eröffneten die Landkreis-Leichtathleten die Saison bei den südbayerischen Hallen-Meisterschaften in München.

In der Münchener Werner-von-Linde-Halle gingen die aktuell besten Athleten aus den Bezirken Oberbayern, Schwaben und Niederbayern zum ersten großen Kräftemessen an den Start. Einen sehr prominenten Neuzugang hat das Team des PTSV Rosenheim ab sofort in seinen Reihen. Die amtierende deutsche Mannschaftsmeisterin im Zehn-Kilometer-Straßenlauf Christine Fiedler wechselte zum Jahresende zum PTSV. Bei ihrem Debüt zeigte die mehrfache Siegerin diverser Straßenläufe in ganz Oberbayern eine überlegene Vorstellung auf der 800-Meter-Strecke der Frauen. Mit einer gesunden Taktik sorgte sie für einen klaren Start-Ziel-Sieg und spurtete am Ende auf starke 2:20,49 Minuten. Als neue südbayerische Meisterin hatte sie einen klaren Vorsprung von fast sieben Sekunden auf die Zweitplatzierte Lena Dichtl von der LG Passau mit 2:27,36 Minuten.

In einer beachtlichen Verfassung befand sich auch die einstige deutsche Siebenkampf-Meisterin Gabi Kutscherauer aus Haag: Nach ihrem Comeback im Vorjahr zeigte sie in München einen gelungenen Auftritt im Weitsprung-Finale der Frauen. Im Trikot der LG Team Isartal landete sie bei ausgezeichneten 5,79 Metern und zählt damit aktuell zu den besten Bayerinnen dieser noch jungen Saison. Bei ihrem Südbayern-Titelgewinn hatte sie einen stolzen Vorsprung von 19 Zentimetern auf die amtierende Deutschland-Siebenkampf-Team-Meisterin Julia Auer vom LAZ Inn mit 5,60 Metern.

Ebenfalls in einer Top-Verfassung präsentierte sich die Grassauerin Alexandra Raabe im Trikot der LG Rupertiwinkel. Im Kugelstoßen der Frauen hatte sie ihre Gegnerinnen fest im Griff und glänzte schließlich als neue Südbayern-Meisterin mit ausgezeichneten 13,43 Metern klar vor der einstigen Hallen-Fünfkampf-Europameisterin und Siebenkampf-Olympionikin Karin Ertl vom Kirchheimer SC mit 12,48 Metern.

Für eine echte Überraschung in seiner Leistungsentwicklung sorgte auch der 15-jährige Alexander Spies vom TSV Bad Endorf. Noch im Vorjahr war er erfolgreich in der A-Schüler-Klasse, doch am Sonntag musste er sich altersbedingt erstmals in der älteren B-Jugend-Klasse bewähren - und dies mit größtem Erfolg. Im 60-Meter-Finale stürmte er auf ausgezeichnete 7,29 Sekunden und gewann mit dieser bayerischen Top-Zeit schließlich die Bronzemedaille. Der Rückstand auf den Sieger betrug hier nur 14 Hundertstelsekunden. Seine 4x200-Meter-Staffel führte er ebenfalls zu Bronze: Zusammen mit Robert Wimmer, Alexander Führen und Franz-Xaver Jäger erzielte er ordentliche 1:41,35 Minuten. Ebenfalls Bronze reservierte sich im Stabhochsprung der weiblichen Jugend B Salome Schlemer: Mit 2,80 Metern kam sie an ihren persönlichen Rekord heran. Undankbare Vierte wurde auf der 400-Meter-Strecke Martina Fortner: Mit 62,46 Sekunden erzielte sie dennoch eine neue persönliche Bestzeit.

Alexandra Raabe aus Grassau wurde Südbayern-Meisterin im Kugelstoßen der Frauen.

Im Trikot des TuS Bad Aibling waren bei diesen Titelkämpfen mehrere Athleten erfolgreich vertreten. In der Frauen-Klasse zeigte Daniela Gremm einen gelungenen Auftritt auf der 400-Meter-Distanz. Mit 61,16 Sekunden bewährte sie sich mit der Bronzemedaille als zweitbeste Oberbayerin der Konkurrenz. Ihr Bruder Johannes Gremm kam seiner Bestzeit im 400-Meter-Rennen der Männer sehr nahe: Mit 51,72 Sekunden spurtete er auf den vierten Rang. Die Aiblinger 4x200-Meter-Staffel der weiblichen Jugend B reservierte sich die Bronzemedaille: Stefanie Niedermeier, Anna-Lena Stich, Leonie Wagner und Isabella Kappel erzielten gute 1:54,61 Minuten und konnten damit sehr zufrieden sein.

Die einzige Medaille für den TSV Wasserburg erntete bei diesen Titelkämpfen Katharina Höcketstaller. Im Stabhochsprung der weiblichen Jugend B eroberte sie den zweiten Rang mit ihrer persönlichen Bestmarke von 2,90 Metern.

stl/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT