Die Bilder der 28. Kathrein Rallye

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Samstag ging wieder eine der bedeutendsten Motorsportveranstaltungen der Region über die Bühne: Die Kathrein Rallye - mit ihrer 28. Auflage. Die Bilder:

Die  Startflagge zur "28. ADAC KATHREIN Rallye 200" und der "8. KATHREIN Rallye Historic" hebte sich am Samstag. Ab 11 Uhr starteten die Teilnehmern der Historic Rallye bei den KATHREIN-Werken in der Rosenheimer Klepperstraße. Um 12 Uhr folgten die Teilnehmer der Rallye 200. Im Anschluss ging es durch den östlichen Landkreis Rosenheim sowie durch Teile des Landkreises Traunstein.

28. Kathrein Rallye

Knapp 100 Starter

92 Fahrzeuge - davon 66, die auf Bestzeitenjagd gingen - waren am Start und so manch einer ließ es dann auch gleich von Beginn an mächtig krachen. Insgesamt mussten die Teilnehmer eine Streckenlänge von 173 Kilometern zurücklegen, wovon 35 Kilometer auf abgesperrten Sonderprüfungen zu bewältigen waren. Dem Material wurde hier auf den gesperrten Wertungsstrecken dann doch so einiges abverlangt. Die gesperrten Wertungsprüfungen fanden in Breitbrunn, Pittenhart und in der Nähe von Frabertsham statt.

Zweigeteilte Rallye

Neu bei dieser Veranstaltung war heuer, dass sich die historischen Fahrzeuge nach der dritten Wertungsprüfung "ausklinkten" und das Automobilmuseum in Amerang angefuhren. Anschließend wurden die Fahrzeuge wieder zur gemeinsamen Weiterfahrt zur Wertungsprüfung Breitbrunn II zurückgeführt. Auch die Rallye 200 präsentierte sich den Zuschauern im Gewerbegebiet Nanzing in Eggstätt.

Die Ergebnisse folgen!

RG Rosenheim/Aktivnews

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser