Markus Hackenberg gewinnt Rallye

Rosenheim - Die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim durfte erneut einen großen Erfolg feiern. Der erst 21-jährige Markus Hackenberg kam als Klassensieger der Thüringen Rallye ins Ziel.

Der 21-jährige RGR`ler Markus Hackenberg aus Steinhöring fuhr zum ersten Mal die Thüringen Rallye. Das zweite Rennen der Deutschen-Rallye-Serie zog das internationale Starterfeld aus England, Tschechien, Liechtenstein und Dänemark an. Die Streckenlänge betrug insgesamt 162km verteilt auf neun Wertungsprüfungen an drei Tagen.


Bei der Nachtwertungsprüfung am ersten Tag, umsäumten ca. 10000 Zuschauer, darunter der Thüringer Staatsminister für Verkehr- und Landesentwicklung, den Kurs. Am zweiten Tag lag Markus Hackenberg mit Co-Pilot Siegfried Schrankl in seiner Klasse bereits 2 Sekunden vor seinem härtesten Konkurrenten.

Der „Youngster aus Bayern“ kam am letzten Tag mit seinem Honda EP3 als Klassensieger ins Ziel und erlangte einem beachtlichen 12. Platz in der Gesamtwertung. Mit diesem hervorragendem Ergebnis steht Markus Hackenberg von der RG-Rosenheim auf dem dritten Platz in der Deutschen-Rallye-Serie.


Ebenfalls erfolgreich für die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim unterwegs waren Dirk Hartmann mit Beifahrer Michael Redszus auf ihrem Seat Ibiza. Trotz technischer Probleme fuhren sie einen neunten Platz in ihrer Klasse ein und erreichten Rang 39 in der Gesamtwertung.

Pressemitteilung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Rubriklistenbild: © Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Kommentare