Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marco Vorbeck: Einstand im Sechziger-Triko

+
Marco Vorbeck im Zweikampf gegen Manuel Pavlovic

Rosenheim - Beim Bezirksliga-Debüt von Aufsteiger 1860 Rosenheim 2 am Mittwochabende gegen den SV DJK Kolbermoor feierte Ex-Profi Marco Vorbeck seinen Einstand im Trikot der Sechziger.

Dabei ging der Stürmer beim 2:2-Remis im Lokalderby leer aus und blieb vor allem läuferisch einiges schuldig. Als Entschuldigung mag gelten, dass Vorbeck ein Jahr ohne Spielpraxis war und zudem leichte Rückenbeschwerden hatte. Deshalb war für ihn auch in der 65. Minute Schluss.

1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby

1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby © Ziegler
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby © Ziegler
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby © Ziegler
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby
1860 Rosenheim 2 mit Remis im Lokalderby © Ziegler

Den ausführlichen Text lesen Sie morgen im Oberbayerischen Volksblatt

Kommentare