Mangfall Cup 2011: Die ersten Bilder

Bad Aibling - Das internationale Nachwuchsturnier "Mangfall Cup" bot auch dieses Jahr spannenden Nachwuchs-Fußball. Hier finden Sie die ersten Ergebnisse & Bilder!

Das zweifellos hochkarätigste Teilnehmerfeld des Mangfall-Cups startete am Samstagmorgen schon um 8.30 Uhr seine Gruppenspiele. Angefangen beim Nachwuchs des FC Bayern München, über den Deutschen Vizemeister bis hin zum FC Simmering-Wien oder dem Zweitligisten TSV 1860 München, zeigten die insgesamt 16 teilnehmenden U-12-Mannschaften klasse Fußball und die Jugendteams des Gastgebers JFG Mangfalltal-Maxlrain 06 oder des SV Feilnbach beziehungsweise des SV Bruckmühl zeigten keinen Respekt vor den großen Namen.


Mangfall Cup 2011 - Teil 2

 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann

Nach den Gruppenspielen und der Zwischenrunde auf den beiden gut präparierten Rasenplätzen folgten mittags die Platzierungsspiele, die mit dem Finale das würdige Ende fanden.


Mangfall Cup 2011 - Teil 2

 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann
 © Franz Hoffmann

Hier standen sich die Jugendteams des hohen Favoriten Bayer Leverkusen und von Borussia Mönchengladbach gegenüber. In der packenden Begegnung führten die Borussia schnell und überraschend mit 1:0. Gift für die Leverkusener Werkself, die sich an dem Rückstand fast die Zähne auszubeißen schienen. Erst kurz vor dem Ende des fairen Vergleichs gelang der verdiente Ausgleich, dem ein Elfmeterschießen folgte, das an Dramatik kaum noch zu überbieten war. Glücklicher 5:4-Sieger wurde Bayer Leverkusen, deren Schützen zuletzt wohl doch die besseren Nerven hatten.

Wegen des schlechten Wetters mussten die Spiele der F-Jugend leider abgesagt werden.

red/Franz Hoffmann

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare