Kickboxen: Drei Meistertitel für Schönhoff

+
Marco Schönhoff (links) setzt einen harten Treffer.

Lauterbach/Rosenheim - In Lauterbach wurde die Hessische Meisterschaft im Kickboxen ausgetragen. Marco Schönhoff vom MTV Rosenheim startete hier gleich in drei Gewichtsklassen.

1400 Starter waren in den verschiedenen Disziplinen gemeldet. Der amtierende Weltmeister in der Klasse bis 65 kg der WKA, Marco Schönhoff vom MTV Rosenheim startete hier gleich in drei Gewichtsklassen.


In der Klasse bis 65 kg marschierte der Rosenheimer ohne größere Probleme mit zwei vorzeitigen Siegen und einem 12:7-Erfolg gegen seinen Dauerrivalen Simon Völkl aus Mallersdorf bis ins Finale. Hier stand er nun Andreas Braun aus Singen gegenüber. Beim ersten Angriff seines Gegners sprang Schönhoff diesen mit einem gedrehten Kick als Kontertechnik an und traf mit voller Wucht den Solarplexus. Braun brach zusammen und wurde angezählt. Im Laufe des Kampfes konnte sich der Kontrahent aus Singen nicht mehr von diesem Treffer erholen und am Ende gewann der Rosenheimer diese Klasse mit 21:10 Punkten.

In den Klassen bis 70 kg und bis 75 kg konnte sich Schönhoff ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen und am Ende gewann er auch diese beiden Klassen.

re/Oberbayerisches Volksblatt

Kommentare