Jessy Decker ist Europameisterin

+
Jessy Decker

Rosenheim/Banja Luka - Bei der Junioren-Europameisterschaft im Kanu-Slalom in Banja Luka (Bosnien-Herzogowina)belegte Jessy Decker mit der Deutschen Nationalmannschaft den ersten Platz.

In Banja Luka (Bosnien-Herzigowina) fanden die Junioren-Europameisterschaften im Kanu-Slalom statt. Bereits eine Woche vorher reisten die beiden Nationalmannschaftsfahrer vom Kajakclub Rosenheim, Tobi Kargl und Jessy Decker, nach Banja Luka um sich optimal auf die U-23- und Junioren-EM vorbereiten zu können.


Als erstes standen die Qualifizierungsläufe für das Semifinale auf dem Programm. Hier konnten sich beide Fahrer mit den Plätzen 14 und 11 locker für das Semifinale Qualifizieren. Im Halbfinale kamen dann jeweils die ersten 10 Fahrer und Fahrerinnen in das Finale. Jessy Decker hatte hier Pech mit einem Wasserpilz der direkt unter Ihrem Boot hochkam und Sie vom Tor wegdrückte so daß Sie das Tor noch mal anfahren mußte und viel Zeit verlor, so konnte Sie das Einzelfinale leider nicht erreichen.

Tobi Kargl wurde 11. und verpaßte das Finale haarscharf um Sage und schreibe nur 7 zehntel Sekunden. Trotzdem konnte Tobi Kargl mit seinem ersten Jahr bei der U23 Nationalmannschaft und sehr harter Konkurrenz mit seinem Einzellauf recht zufrieden sein.


Bei den Qualifikationsläufen der U23 Mannschaft mit Kargl (KKR) Winkler (Ürdingen) Schweikert (Waldkirch) hatte dann Tobi Kargl Pech mit einer strittigen Torfehler Entscheidung und die Mannschaft um Tobi Kargl mußte 50 Strafsekunden hinnehmen, somit mußte die Mannschaft mit normalerweise guten Chancen auf einen Stockerlplatz im Halbfinale leider ausscheiden.

Ganz anders hingegen die Juniorinnen Mannschaft mit Decker (KKR) Fritsche (Halle) und Trompeter (Hanau) Sie zeigten von Anfang an Ihr können und belegten bereits nach dem Qualifikationslauf mit 1 sek. Vorsprung den 1. Platz, vor Frankreich und der Tschechoslowakei.

Im Finallauf am letzten Tag legte die Mannschaft mit Jessy Decker noch einmal so richtig los, und wurden Junioren Europameister mit 5 sek. Vorsprung auf Frankreich und Großbritanien. Mit dieser gigantischen Zeit hätten die Juniorinnen sogar auch noch bei der U23 den 1. Platz belegt. Die Trainer gratulierten unseren Rosenheimer Athleten zu Ihren hervorragendem abschneiden bei der diesjährigen EM in Banja Luka auf dem Wildwasser Fluß Vrbas.

Mani Decker

Kommentare