Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heimischer Doppelsieg

+
Lisa Brückmann aus Brannenburg siegte beim Volkstriathlon in Bad Tölz.

Bad Tölz - In Bad Tölz fand jetzt der 21. Tölzer Triathlon statt, der wieder mehrere Hundert begeisterter Triathleten aus der ganzen Bundesrepublik und Österreich anlockte.

Parallel zur olympischen Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen) wurde ein Volkstriathlon über die Sprintdistanz (750 Meter, 24 Kilometer, 5 Kilometer) ausgetragen. Mit dabei waren Lisa Brückmann (Jahrgang 1990) und Maxi Kirmeier (Jahrgang 1989), die beide sportlich im Nachwuchstriathlonteam des TSV Brannenburg groß geworden sind. Lisa Brückmann tritt nach gerade überstandenem Abitur heuer erstmals für die Bundesligamannschaft des SC Riederau an, hat aber weiterhin ein Zweitstartrecht für ihren Heimatverein TSV Brannenburg. Maxi Kirmeier startet für den TSV 1860 Rosenheim. Beide entschieden sich in Bad Tölz für die Sprintdistanz. Brückmann ist im Vorbereitungswettkampf für den DTU-Nachwuchscup am nächsten Wochenende in Flensburg, wo die deutsche Nachwuchselite dabei sein wird. Maxi Kirmeier nutzte Tölz als Vorbereitungswettkampf auf geplante Mitteldis-tanz-Wettkämpfe.

Nach der Schwimmstrecke über 750 Meter im Sachsenkamer Kirchsee kamen in Tölz beide in Führungsposition gleichzeitig aus der Wechselzone. Kirmeier und Brückmann ließen sich diesen Vorsprung weder auf der 20 Kilometer langen Radstrecke rund um Bad Tölz noch auf der Laufstrecke nehmen und landeten beide einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Maxi Kirmeier ließ 90 Teilnehmer hinter sich und siegte mit über sechs Minuten Vorsprung. Brückmann siegte bei 32 Teilnehmern mit über drei Minuten Vorsprung.

rap

Kommentare