Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jahresabschluss bei der RSG

+

Haiming - Der Burghauser ADAC-Ortsclub feierte am Freitag im Sportheim Haiming den Saisonabschluss 2012 mit Clubmeisterehrung in den Sparten Jugendkartslalom und Motorsport.

Vorstand Ludwig Gartenmaier eröffnete den offiziellen Teil der Feierlichkeit, indem er über die Aktivitäten und Neuerungen der vergangenen Saison berichtete. So bedankte sich Gartenmaier bei Robert Schmidt, der im Rahmen von Neuwahlen den Posten des Sportleiters an Sigi Thoms abgab, für seinen erbrachten Einsatz und wünschte seinem Nachfolger viel Freude bei der Ausübung seiner Tätigkeit.

Als besonders erfreulich hob Gartenmaier das sehr erfolgreiche Heimrennen der Jugendkartgruppe hervor. Diese Veranstaltung war aber nicht das einzige Highlight im Vereinsleben der RSG. Im Motorsport war Stefan Ertl und das Rallye-Team Sophia Paul/Manuel Egginger auf zahlreichen Veranstaltungen unterwegs, wo sie wertvolle Punkte für die Clubmeisterschaft sammelten. Zudem waren bei zwei Rallyeveranstaltung Mitglieder der RSG als Streckenposten für die Sicherheit der Fahrer und Zuschauer im Einsatz. Ein besonderer Dank ging hier an die 25 freiwilligen Helfer der 3-Städte Rallye, die am 27.10. trotz widrigster Witterungsverhältnissen der RSG zur Verfügung standen, Regen und Schnee trotzten, und so zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Zum Abschluß seiner Ausfürhungen übergab der Vorstand an die Verantwortlichen im Verein kleine Präsente als Dankeschön für deren Einsatz und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der erfolgreichen Saison 2012 beigetragen haben. Sein Dank richtete sich hier im einzelnen an Susanne Gallas, Melly Thoms und Kerstin Kaiser für ihr Engagement bei den Ausflügen und beim Heimrennen, bei Tina Kaiser für ihre Pressearbeit, Kassiererin Sonja Stoiber, Robert Schmidt, dem scheidenden Sportwart, seinem Nachfolger Sigi Thoms, dem gesamten Trainerteam um Jugendtrainer Andreas Hartwimmer, Mariusz Sambor als Co-Trainer und deren Helfer Thomas Winklharrer und Sebastian Kaiser. Weiter dankte Gartenmaier dem 2. Vorstand, Franz Kaiser, für dessen unermüdlichen Einsatz rund um die RSG bevor er ihm das Wort übergab.

Kaiser ließ das Jahr 2012 aus Sicht der Kartjugend Revue passieren und schloss sich dem Dank des Vorstands an. In seiner Rede lobte er das Team 2012, das mit der Leistung der 14 aktiven Kartfahrer beim Heimrennen in die Geschichte der RSG eingehen wird, diesen Level aber leider nicht bis zum Saisonende halten konnten. Besonders erfreut war der 2.Vorstand über das erfolgreiche Schnuppertraining, in dem für den Verein wertvolle Nachwuchsfahrer gewonnen werden konnten.

Ausgerüstet mit einer motivierten Jugendkartgruppe, neu angeschafften Karts und einem engagiertem Trainerteam steht einer erfolgreichen Saison 2013 somit nichts mehr im Weg. Als dritter und letzter Punkt stand noch die Clubmeisterehrung auf dem Programm, die von Trainer Andreas Hartwimmer und Sportleiter Sigi Thoms abgehalten wurde.

In der Sparte Jugendkart ging der Titel an Patrick Sambor vor Vizemeister Lukas Ertl und Lukas Hartwimmer auf Platz drei. In der Sparte Motorsport mussten die Gewinner vom Vorjahr , Paul/Egginger, den Wanderpokal und den Clubmeistertitel an Stefan Ertl abgeben, der sehr erfolgreich im Porsche- Alpen- Pokal unterwegs war. Der gelungene Jahresabschluss endete in gemütlicher Atmosphäre mit einer Tombola, bei der man kleine Sachpreise gewinnen konnte.

Pressemitteilung RSG Burghausen

Kommentare