Garching vergibt auch zweite Aufstiegschance

Mindelheim - Der VfR Garching hat auch seine zweite Aufstiegschance vergeben. Die Weber-Elf unterlag dem 1. FC Sonthofen mit 5:6 nach Elfmeterschießen. Auch für die heimische Relegation ist dies von Bedeutung.

Lesen Sie dazu auch:

Special zur Relegation

Kirchanschöring vs Garching


Der VfR Garching hat - nach der Pleite gegen Kirchanschöring (0:2) - auch im zweiten Anlauf den Aufstieg in die Landesliga verpasst. In Mindelheim unterlagen die Weber-Schützlinge dem Dritten der BOL Schwaben, dem 1. FC Sonthofen, mit 5:6 (1:0, 1:1, 1:1) nach Elfmeterschießen.

Für die heimische Relegation bedeutet dies, dass der SV Erlbach in der Bezirksoberliga noch nicht gerettet ist und nun am Pfingstsamstag gegen den SV Raisting um den letzten freien Platz in Oberbayerns Fußball-Oberhaus spielt, nachdem Garching dort verbleibt. Zudem steht jetzt fest, dass auch kein weiterer Platz in den Bezirksligen frei wird.


Vor 800 Zuschauern auf der Anlage des TSV Mindelheim konnten die Oberbayern gleich ihre erste Chance zur Führung nützen. Nach einem Freistoß von Benjamin Niebauer köpfte Bruder Dennis aus kurzer Entfernung zur 1:0-Führung für den VfR ein (9.). In der Folge hatten die Allgäuer optische Vorteile, Gefahr ging von der Kunze-Elf bis zur Pause aber nur einmal aus. Und diese Aktion war ein Zufallsprodukt: Die (abgerutschte) Flanke des früh für den verletzten Burger eingewechselten Manuel Maier rauschte an die Latte (45.).

Die Bilder vom Garchinger Auftritt gegen Kirchanschöring:

2:0-Sieg: SV Kirchanschöring hat es geschafft

Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional
Kirchanschöring schafft Landesliga-Aufstieg © Beinschuss regional

Auch in der zweiten Halbzeit blieben Torraumszenen Mangelware. Eine der wenigen nützte Dennis Marquardt in der 68. Minute zum 1:1: Nach einer Standardsituation stieg er am höchsten und köpfte zum Ausgleich ein. Garching riskierte nun etwas mehr und brachte mit Felsner (für Weicker) einen zusätzlichen Offensivmann. Im Finish hatte aber lediglich noch Sonthofens Landerer eine nennenswerte Möglichkeit (84.).

In der Verlängerung passierte nichts Erwähnenswertes, so dass das Elfmeterschießen entscheiden musste, wo der 1. FC Sonthofen das bessere Ende für sich verbuchen konnte. Damit schafften die Oberallgäuer nach nur einem Jahr Abstinenz die Rückkehr in die Landesliga.

Das Spiel in der Statistik:

VfR Garching: Wachenheim, B. Niebauer, Königshoff, Henrich, Cimesa, Palacios, Ch. Ball, D. Niebauer, G. Ball, Weicker (76. Felsner), Beer (84. Herrmann) – Trainer: Weber.

1. FC Sonthofen: Liebherr, Müller, Yoeruer, Marquardt, Ch. Falger, Burger (32. Maier), M. Falger (79. Thum), Penz, Brade, Stumpf, Landerer (100. Schaber) – Trainer: Kunze.

Schiedsrichter: Modschiedler (Weiherhof/Nürnberg).

Zuschauer: 800 (in Mindelheim).

Tore: 1:0 (9.) D. Niebauer, 1:1 (68.) Marquardt.

Elfmeterschießen: 2:1 D. Niebauer, 2:2 Brade, Palacios scheitert an Liebherr, 2:3 Penz, 3:3 G. Ball, 3:4 Marquardt, 4:4 Herrmann, 4:5 Müller, 5:5 Felsner, 5:6 Ch. Falger.

Bes. Vorkommnisse: keine.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare