Erneuter Slalom-Sieg für RGR-Pilot Hetz

Ein Fahrer der  Rallye-Gemeinschaft Rosenheim
+

Rosenheim - Michael Hetz konnte am Sonntag an seine Erfolge anknüpfen und gewann bei einer Veranstaltung in München beide Slalom-Läufe. Auch die anderen Piloten der RG Rosenheim erreichten gute Platzierungen.

Bei aktuell herbstlichem Sommerwetter nahm die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim an der Slalom Doppelveranstaltung des AC Bavaria München teil. Das Farben Hoegner-Slalomteam wurde am Sonntag, 24. Juli, durch vier Fahrer im vereinseigenen Auerbräu-Polo vertreten.


Michael Hetz konnte mit einer weiteren souveränen Leistung an seine Erfolge der Saison anknüpfen und gewann in der Klasse G6 beide Veranstaltungen. Dragan Milinovic wurde bei der ersten Veranstaltung wegen eines Pylonenfehlers Siebter. Beim zweiten Lauf erreichte er mit dem Auerbräu-Polo einen guten dritten Platz. RGR`ler Stefan Conrad startete in den ersten Lauf noch vorsichtig (Platz 6), im zweiten Lauf steigerte er sich in der Zeit, kassierte jedoch Strafsekunden wegen einer umgefahrenen Pylone.

Aufgrund der geringen Zeitabstände zwischen den Konkurrenten, wirkten sich Fehler sehr stark auf die Platzierungen aus. Somit erreichte Caroline Milinovic bei ihrer zweiten Slalomveranstaltung in beiden Läufen den achten Rang. Das Farben Hoegner-Slalomteam war mit seiner Gesamtleistung an diesem Tag wieder sehr zufrieden.


In der Gruppe H der verbesserten Fahrzeuge profitierte Siegfried Schrankl von seiner langjährigen Erfahrung und konnte bei der Doppelveranstaltung zweimal das Siegertreppchen auf dem zweiten Platz betreten. Teamkollege Dirk Hartmann, der nur an einem der beiden Läufe teilnahm, erreichte den fünften Platz. Auf seinem Citroen AX ging Ronny Goldhahn für die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim an den Start, er behauptete sich jeweils auf Platz 6. Weitere Infos unter www.rg-rosenheim.de.

Pressemitteilung Rallye-Gemeinschaft Rosenheim

Kommentare