Erfolgreiche Braungurtprüfung

Raubling - Sehr gute Leistungen erreichten die Teilnehmer der zentralen Braungurtprüfung der Judoabteilung des TuS Raubling. Mit Dirk Fitsch gibt es nun zweiten Träger des ersten Kyu-Grades.

Vor den großen Ferien richtete die Judoabteilung des TuS Raubling eine zentrale Braungurtprüfung aus. Als Prüfer fungierten Stephan Goldammer vom TuS Großkarolinenfeld und Thomas Nowak vom TuS Raubling. Neben Anna und Toni Landinger, Sebastian Summerer und Johannes Böse (alle TuS Prien), Franz Schmid (SB DJK Rosenheim), stellte sich auch der Kinder- und Jugendtrainer vom TuS Raubling, Dirk Fitsch, der Prüfung zum letzten Schülergrad.


In einer fast dreistündigen Prüfung zeigten alle Prüflinge sehr gute Leistungen im Bereich Kata, Stand- und Bodentechniken, so dass auch beide Prüfer voller Lob waren. Alle überzeugten durch sehr saubere und dynamische Techniken. Dirk Fitsch, welcher 1983 die letzte Gürtelprüfung ablegte, konnte nach einer „Wartezeit“ von nun mehr 28 Jahren den wohlverdienten braunen Gürtel in den Händen halten, bzw. sich um die Hüfte binden. Dirk ist somit der zweite Träger des ersten Kyu-Grades innerhalb der Abteilung.

Ein Dankeschön gilt auch den zwei Damen der Rettungswache Flintsbach, welche für die medizinische Erstversorgung vor Ort waren. Beide opferten ihre Freizeit, um im Fall der Fälle eingreifen zu können. Erfreulicherweise wurden ihre Dienste nicht benötigt.

Pressemitteilung TuS Raubling, Abteilung Judo

Rubriklistenbild: © TuS Raubling

Kommentare