Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kas erfolgreich in Halle

Trostberg/Halle - Christopher Kas aus Trostberg und Philipp Kohlschreiber aus Augsburg haben ihr zweites ATP-Turnier im Doppel gewonnen.

Nach Stuttgart 2008 siegten die beiden deutschen Daviscupspieler gestern im Endspiel beim mit 750 000 Euro dotierten Rasenturnier von Halle/Westfalen. Hier hatten sie wenig Mühe und besiegten Andreas Beck (Stuttgart) und Marco Chiudinelli (Schweiz) 6:3, 6:4. Mit dem Sieg rückt Kas, der aktuell die Nummer 32 in der Doppel-Weltrangliste ist, heute unter die besten 25 Doppelspieler der Welt. „Es war super, dass sich Kohli im Halbfinale so reingehängt hat nach seiner unglücklichen Niederlage gegen Haas zuvor im Einzel“, sagte Christopher Kas, „aber das macht er immer, wenn er auch im Einzel raus ist“.

Kommentare