Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Endlich geht's los!"

Rosenheim - Klaus Kutsch freut sich schon: Zum Saisonauftakt am Samstag wird die neu formierte Mannschaft es Rosenheimer Squash Vereins vorgestellt.

"Endlich geht´s los. Zum Saisonauftakt beim ersten Heimspiel wird das gesamte Team dem Rosenheimer Publikum vorgestellt und wir wollen einen optimalen Auftakt mit zwei Siegen gegen Krefeld und Erlangen“ so Klaus Kutsch der die neuformierte Mannschaft des Rosenheimer Squash Vereins betreut.

Alle Spielerinnen sind gesund und die Gegner sind sehr unterschiedlich. Während Erlangen langsam etwas aufbauen möchte gehören die Damen des SC Turnhalle Krefeld Niederrhein zu den etablierten Teams und standen letztes Jahr im Finale der Bundesligaendrunde. Gegen Erlangen wird Spielführerin Kathrin Hauck am Samstag, ab 13 Uhr, mit dem jüngsten Team starten.

Die 18-jährige Franziska Hennes und die beiden 17-jährigen Laura Kutsch und Josephine Kraus erhalten das Vertrauen gegen die Franken.

Lesen Sie mehr in der Freitagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare