Erstes Heimspiel in der Rückrunde am 20. Januar

Eiselfinger Volleyballerinnen empfangen Hammelburg

+

Eiselfing - Das erste Heimspiel in der Rückrunde findet für die Eiselfinger Volleyballerinnen am Samstag, den 20. Januar statt. Sie empfangen den TV/DJK Hammelburg.

Nach einer knappen Niederlage zum Rückrundenauftakt in Altdorf, empfangen die Kleeblätterinnen am kommenden Samstag, den 20. Januar um 19 Uhr den TV/DJK Hammelburg. Die Gäste befinden sich zu Anfang der Rückrunde mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz der 3. Liga Ost. Die Mädels aus Eiselfing hingegen rangieren nach dem verpatzten 2:3 Rückrundenauftakt nun mit 16 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz.

Kämpfen sich die Hammelburgerinnen hoch?

Trotz des klaren Schlusslichts der Gastgeberinnen, dürfen diese dennoch nicht unterschätzt werden. Aus bereits mehrjährigen Begegnungen ist der TV/DJK Hammelburg als eine überaus kämpferische Mannschaft bekannt, welche in jeder Situation gefährlich für die Heimmannschaft werden kann.

Fast der komplette Kader ist wieder fit

Nach verletzungs- aber auch beruflichbedingten Ausfällen am letzten Wochenende, kann Trainer Randy Heidlinger am kommenden Wochenende wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich auf Außenangreiferin Mavie Hasenöhrl muss bis zum Saisonende aufgrund eines Auslandsaufenthalts verzichtet werden.

Die Kleeblätterinnen wollen nun endlich wieder einen Sieg zusammen mit den Eiselfinger Fans einfahren. Die Mädels freuen sich auf zahlreiches Erscheinen sowie auf den Besuch der Garde Carambas aus Haag. Diese werden uns wie bereits die Jahre zuvor mit einer kleinen Showeinlage am Ende des Spiels unterhalten. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Gemeindeturnhalle Eiselfing, für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Pressemeldung TSV Eiselfing, Abteilung Volleyball

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT