Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lena Kreitmeier wird Vizemeisterin

Lena bei der Siegerehrung
+

Dortmund - Der Deutschlandpokal ist traditionsgemäß der Saisonabschluss der großen Eiskunstlaufwettbewerbe der deutschen Spitzenläufer und Läuferinnen im Nachwuchs- und Juniorenbereich.

Diese Deutsche Meisterschaft ist aufgrund des erlesenen Teilnehmerfeldes ein großes Ziel von vielen Sportlern, einmal dabei gewesen zu sein.

Als Mitfavoritin auf einen der Stockerlplätze ging Lena Kreitmeier vom SV Pang in Dortmund in der Kategorie Nachwuchs Mädchen, an den Start. Weitere 19 Mädchen aus allen deutschen Bundesländern, kämpften um den Titel der deutschen Meisterin. Mit den höchsten Noten für die Performance und Interpretation im Starterfeld sowie einer Level Drei Benotung für Ihre Schrittfolge sicherte sie sich mit Platz drei im Kurzprogramm eine sehr gute Ausgangsposition für die folgende Kür. Neben Doppelaxel und Dreifach-Salchow zeigte sie eine tolle Doppel-Lutz-Toeloop Sprungkombination und mit Höchstnoten für die Schrittkombination und Pirouetten belegte sie im Endresultat einen hervorragenden zweiten Platz und beendet als Nummer eins der deutschen Rangliste in ihrer Alterskategorie die Saison.

Pressemitteilung SV Pang - Abteilung Eiskunstlauf