Doppelsieg für Bad Endorfer beim Triathlon

+
Der spätere Sieger Robert Wimmer mit seinem Rennrad.

Bad Endorf - Robert Wimmer und Laura Wolowski vom Aicher-Holzhaus-Team des TSV Bad Endorf holten beim Triathlon in Erding einen Doppelsieg.

Besser konnte es nicht laufen für die beiden Zugpferde der Berglauf- und Triathlonabteilung des TSV Bad Endorf. Bei dem stark besetzten 18. Stadttriathlon Erding ließen die beiden Athleten keinen Zweifel an ihrer Klasse aufkommen.


Robert Wimmer stürmte als Zweiter nach dem 400-m-Schwimmen in die Wechselzone und übernahm nach fünf Kilometern auf der Radstrecke die Führung. Auf der 20 km langen Rennstrecke, die als Einzelzeitfahren mit Windschattenverbot ausgetragen wurde, fuhr er ein bravouröses Rennen. Beim abschließenden 4000-m-Lauf gelang Robert die Bestzeit auf diesem Split und so siegte er nach 52.08 Minuten mit sieben Minuten Vorsprung auf seine Verfolger in der Jugendklasse A.

Der Zieleinlauf von Laura Wolowski.

Laura Wolowski gewann bei den Damen ebenfalls in souveräner Manier. Nach dem Schwimmen legte sie in ihrer Paradedisziplin Radfahren den Grundstock für ihren späteren Sieg. Als Führende kam Laura in die zweite Wechselzone und nahm die Laufstrecke in Angriff. Mit einer starken Laufleistung verteidigte die Endorfer Athletin die Spitzenposition und siegte nach 61,41 Minuten unangefochten in der Frauenklasse.

Michael Gabriel erkämpfte sich mit ausgezeichneten 56.53 Minuten den dritten Platz in der Seniorenklasse 1 und vervollständigte das gute Mannschaftsergebnis des Aicher Holzhaus-Teams des TSV Bad Endorf beim Erdinger Stadttriathlon.

Pressemitteilung TSV Bad Endorf

Kommentare