Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chiemsee Triathlon geht in die zweite Runde

+
Der Sieger im Jahr 2012: Dirk Bockel

Chieming - Nach dem erfolgreichen Debüt in diesem Sommer geht das Sportevent am 30. Juni 2013 in die zweite Runde - und gleich um die Bayerische Meisterschaft.

Auch Biathlet Andi Birnbacher war letztes Jahr beim Chiemsee Triathlon vertreten.

Für die Mitteldistanz über zwei Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen hat der Wettkampf den Zuschlag für die Bayerische Meisterschaft bekommen. Die Anmeldung ist ab dem 1. Dezember über die Seite www.chiemsee-triathlon.com möglich.

Für die Premiere des lange heiß erwarteten Chiemsee Triathlons hatten sich dieses Jahr über 800 Sportlerinnen und Sportler angemeldet. Im Teilnehmerfeld fanden sich viele ambitionierte Hobby- und Freizeitsportler, aber auch mehr als ein Dutzend Profi-Athleten. Darunter der spätere Gewinner Dirk Bockel, der wenige Wochen zuvor beim Ironman Regensburg triumphiert hatte, aber auch der Neuseeländer James Elvery oder Jo „Mr. Ostseeman“ Spindler.

Bei den Frauen holte sich die mehrfache Deutsche Meisterin, Diana Riesler, den Sieg vor Ewa Bugdol und Jenny Schulz, immerhin Vizeweltmeisterin im Duahtlon. Besonderen Glanz bekam der Sportevent durch den Start der beiden Biathlon- Stars Andi Birnbacher und Simon Schempp, die mit einem neunten und einem 21. Platz einen beachtlichen Triathlon-Einstand hinlegten.

Der Chiemsee Triathlon wird dort ausgetragen, wo andere Urlaub machen: Geschwommen wird im Bayerischen Meer mit Blick auf die majestätische Herreninsel, die 40 Kilometer lange Radstrecke führt zwei Mal im Schatten der Voralpen durch den malerischen Chiemgau, gelaufen wird am Ufer des größten Sees im Freistaat.

Der 2. Chiemsee Triathlon wird über die Mitteldistanz und die kürzere Olympische Distanz (1,5/40/10 km) ausgetragen. Der Start ist einzeln oder in der 2er- sowie 3er-Staffel möglich. Die Startplätze sind limitiert. Bis 31. Dezember gibt es einen Frühbucherrabatt.

Mehr Informationen gibt es unter www.chiemsee-triathlon.com.

Pressemitteilung Wechselszene Sportpromotion

Kommentare