18. Salzach-Brückenlauf

1.700 Läufer gehen bei Traumwetter an den Start 

Viele motivierte Läufer waren auch dieses Jahr wieder mit dabei
+
18. Salzach-Brückenlauf

Burghausen - Am Samstag gingen etwa 1.700 Läufer und Läuferinnen bei diesem grenzenüberschreitenden Benefizlauf an den Start.

Die Begeisterung für den Laufsport in der Sportstadt Burghausen spiegelt sich auch bei den Teilnehmerzahlen am 18. Salzach-Brückenlauf wieder. Insgesamt haben sich mehr als 1700 Sportler für die verschiedenen Bewerbe beim Salzach-Brückenlauf angemeldet (Anzahl entspricht Vorjahr). Um mehr als 5% gegenüber des Vorjahres auf insgesamt 1524 Finisher steigerte sich die Anzahl der Läufer, die ihren Bewerb erfolgreich abgeschlossen haben. 


Neuer Bestmarke bei Finishern (1524)

Dabei gab es insbesondere neue Bestmarken der Anzahl der Finisher beim Hauptlauf über 8,8 km (670, +10%), Walking (99, +12%) und Eltern-Kind-Lauf (150, +45%). Der Volkslauf hatte heuer etwas weniger Finisher zu verzeichnen (605, -6%). Maria-Ward-Realschule holt zum ersten Mal den School -Runners-Cup. Die Maria-Ward-Real-Schule konnte den Wanderpokal der sportlichsten Schule zum ersten Male gewinnen. Bisher gewann das Aventinus-Gymnasium bereits zwei Mal den Schulpokal.

Die Maria-Ward Realschule stellte insgesamt 140 Sc hüler und Lehrer und gewann vor dem KuMax- Gymnasium und dem Vorjahressieger vom Aventinus Gymnasium.


„Wir freuen uns sehr über den Pokalsieg und die großartige Beteiligung unserer Schüler“, so Heike Maser (Lehrerin Maria-Ward Realschule) im Gespräch mit Michael Wirnsberger (Initiator des Schulpokals im Brückenlauf-Team).

Beste Laufbedingungen rund um Burghausen und Hochburg/Ach

Bei tollen äußeren Bedingungen mit strahlendem Sonnenschein und 20 Grad beteiligten sich soviele Sportler, wie noch nie zu den einzelnen Bewerben beim Salzach-Brückenlauf. Bereits vor 13 Uhr erschienen die ersten Starter im Stadtsaalgebäude, um sich ihre Startunterlagen abzuholen. Trotz Aufpreis meldeten sich noch etwa 200 Läufer für die einzelnen Bewerbe nach, um bei den hervorragenden Laufbedingungen in Burghausen und Hochburg/Ach zu Laufen. Vor den einzelnen Bewerben beteiligten sich viele Sportler an den Aufwärmprogrammen von Mrs. Sporty oder ließen sich von Physiotherapeut Kwisthout massieren. 

Walking

Die Walker gingen pünktlich um 14:30 auf die Strecke und absolvierten den 5,5 Kilometer langen Kurs. Von 109 angemeldeten Sportlern erreichten heute 99 das Ziel. Der jüngste Walker ging mit 10 Jahren auf die Strecke, die älteste Teilnehmerin bewältigte die Strecke mit 75 Jahren! 

Volkslauf

Der Volkslauf über 3,3 km konnte auch heuer wieder über 600 Finisher verzeichnen. Exakt 605 Sportler (Vorjahr 644) überquerten nach ihrem Lauf die Ziellinie. Kevin Konschuh (Aventinus Gymnasium Burghausen) erreichte als Erster das Ziel in einer Zeit von 11:27; als schnellste Dame kam Pauline Laurenz mit 12:49 ins Ziel. Die jüngste Läuferin war erst 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer, Bernhard Schoske (73) lief mit einer Zeit von 21:10 über die Ziellinie.

Medieninfo 7/18 – 18. Salzach-Brückenlauf - Benefizlauf

Michael Wirnsberger (Salzach-Brückenlauf Team) | 14/10/2018 | SBL-Medieninfo_18-07 - Nachbericht1 18. Salzach-Brückenlauf Sa.13. Oktober 2018 | Benefizlauf

Eltern-Kind-Lauf

Beim Eltern-Kind-Lauf holten sich 150 Kinder gemeinsam mit ihren Begleitern ihren persönlichen Salzstein in Ach ab und brachten ihn zurück ins Ziel. Die Kinder liefen vom Stadtplatz über die Alte Brücke nach Ach und wieder zurück und hatten viel Spaß dabei. 

Hauptlauf

Der Hauptlauf über 8,8 Kilometer war auch heuer wieder der sportliche Höhepunkt des Salzach- Brückenlaufs, und auch hier konnte die Zahl der Finisher gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert werden: mit 670 Finishern überquerten um mehr als 105 mehr Sportler die Ziellinie als noch 2017. Um Punkt 16:00 eröffnete Schirmherr und Bürgermeister Hans Steindl den Hauptlauf mit seinem Startschuß und die Läufer starteten auf ihre zwei Runden in Burghausen und Hochburg/Ach. Der schnellste Läufer und Vorjahressieger Thomas Springer vom SV Wacker Burghausen war bereits nach 29:21 im Ziel und konnte die nächsten Läufer (Manfred Steger 30:07 und Alexander Bonauer 30:43) im Finish deutlich abhängen. Bei den Damen gewann die Michaela Pavlovska aus der Partnerstadt Ptuj in der hervorragenden Zeit von 36:07 vor Marisa Geisberger (TV Altötting, 37:27) und Marina Schenk (TSV Palling, 38:07). Der jüngste Starter Valentin Seitz (Jg.2008) erreichte nach 50:39 das Ziel, der älteste Starter, Günther Breuler (Jg.1939) überquerte nach 1:16:19 die Ziellinie. 

Ergebnisse im Detail online

Details zu den Ergebnissen der einzelnen Bewerbe stehen hier online einsehbar: https://abavent.de/anmeldeservice/salzachbrueckenlauf2018/ergebnisse 

Als Benefizlauf unterstützt der Salzach-Brückenlauf seit 2001 soziale Einrichtungen in Burghausen und Hochburg/Ach. Auch heuer werden wir etwa 30.000 € weitergeben können, die exakte Ermittlung des Erlös dauert noch etwa 2 Wochen. Dann werden wir den exakten Erlös und die Verteilung veröffentlichen.

Pressemeldung Salzach-Brückenlauf Burghausen - Ach

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare