Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tennis: TC Bruckmühl-Westerham steigt auf

Bruckmühl - Die Tennis-Herren 30 des TC Bruckmühl-Westerham gewannen beim KETV Karlsruhe das entscheidene Relegationsspiel und steigen in die 2. Bundesliga auf.

Dabei gingen die Karlsruher als klarer Favorit in die Partie. So stellten die Badener gegen das Mangfallteam Ihre stärkste Mannschaft auf, u.a. waren mit Andrej Cherkasov (ehemalige Nummer 13 der ATP-Rangliste) und Jürgen Fassbender (ehemaliger deutscher Daviscup-Spieler) bekannte Tennisgrößen mit dabei. Der TC Bruckmühl-Westerham musste auf Björn Krenzer verzichten. Dafür verstärkte Juan Antonio Marin das Mangfallteam. Im Spitzeneinzel konnte Marin gegen Julian Gast punkten. Nach einem hart umkämpften ersten Satz, den Marin mit 7:6 für sich entscheiden konnte, hatte er im 2. Satz alles im Griff und gewann 6:1.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie morgen im Oberbayerischen Volksblatt

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare