Abwechslungsreiche Strecke

Bikepark Samerberg: Highlight für Cross-Country-Fans und Freerider

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Samerberg - Für Anfänger, Kinder und anspruchsvolle Biker: Im  Bikepark Samerberg sind Fans des Bike-Sports bestens aufgehoben. Die Strecke bietet viel Abwechslung.

Der Bikepark Samerberg liegt an der Hochries am nördlichen Rand der Chiemgauer Alpen zwischen der Mittel- und Talstation. Der Bikepark verfügt über eine naturverträglich gestaltete Strecke, die von Bikern unterschiedlicher Erfahrung und Altersklassen genutzt werden kann. Durch die zahlreichen Kurven, Wellen, Wallrides und andere Elemente ist die Strecke nicht nur für Anfänger und Kinder, sondern auch für anspruchsvolle Biker geeignet. Das Streckenangebot richtet sich dabei insbesondere an Cross-Country-Fahrer sowie an Freerider.

Die Bikerstrecke des Bikepark Samerberg

Der Bikepark Samerberg entstand im Sommer des Jahres 2010. In diesem Jahr führt eine knapp über zwei Kilometer lange Strecke die Fahrer durch die Wälder und Wiesen des Naturgebietes. Die Freeride-Hauptstrecke verfügt über eine einfache Streckenführung und kann deshalb auch von Anfängern genutzt werden. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich für versierte Fahrer durch Ausnutzen des gesamten Streckenpotenzials erhöhen. Höhenunterschiede von bis zu 220 Metern können auf dieser Hauptroute überwunden werden. Das steilste Gefälle liegt bei 20 Prozent. Das richtige Rad findet Ihr auf jeden Fall bei dem Premiumhersteller ROSE Bikes.

Die Strecke am Samerberg umfasst derzeit:

- mehr als 40 Kurven

- 18 Jumps

- Nortshort-Teilabschnitt

- Singletrail-Teilabschnitt

Von der Mittelstation zur Hauptstrecke

Die Hauptstrecke kann direkt von der Mittelstation der Hochriesbahn aus erreicht werden. Von der Hauptstrecke aus können Fahrer auch zu den Teilabschnitten gelangen und die Fahrtroute je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad und den persönlichen Vorlieben auswählen. Zusätzlich besteht für Biker die Möglichkeit, neben den Abschnitten des Bikepark Samerberg das CRAFT-Bikewegenetz zu nutzen. Das rund 200 Kilometer erschlossene Wegenetz ist für Freerider wie auch für Cross-Country-Fahrer gleichermaßen geeignet.

Öffnungszeiten hängen von der Witterung ab

Die Biker-Strecken des Samerbergs können auf eigene Gefahr genutzt werden. Zur Sicherheit für alle Biker ist zu beachten, dass Abfahrten vom Gipfel nicht erlaubt sind. Für eine höchstmögliche Sicherheit sollten nur die angelegten Wege befahren werden. Das Streckennetz wird dabei stetig ausgebaut, wodurch Bikern zukünftig weitere Möglichkeiten zur Verfügung stehen werden.

Bikepark Samerberg
Hochriesstr. 69
83122 Samerberg
Öffnungszeiten:
Täglich von 9-18 Uhr

Zur Nutzung der Strecken können Biker die Räder wie auch die Ausrüstung vor Ort ausleihen. Die Eintrittspreise zum Bikepark richten sich nach Art der Streckennutzung und der Liftbeförderung. Karten für Einzelfahrten stehen genauso zur Auswahl, wie für die nachmittägliche Nutzung oder Saisonkarten. Innerhalb der Saison der Hochriesbahn hat der Bikepark Samerberg täglich geöffnet. Auch an Sonn- und Feiertagen können Biker das Streckenangebot nutzen. Die Öffnungszeiten und Beförderungsmöglichkeiten der Hochriesbahn hängen allerdings stark von der Witterung vor Ort ab. Dementsprechend bietet es sich an, sich vorab beim Betreiber über die aktuelle Situation zu erkunden. Das ist zum Beispiel über die Internetpräsenz des Bikepark Samerberg möglich.

Pressemitteilung ROSE Bikes

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser