Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bernau gewinnt mit starken sieben Toren

Bernau - In einem von Beginn an auf hohem Niveau geführten Spiel, konnte Bernau letztendlich verdient als Sieger vom Platz gehen und sicherte sich somit den Titel.

In der ersten Halbzeit drückten beide Mannschaften sofort ordentlich auf die Tube und es ergaben sich auch gute Torszenen. Diese entwickelten sich aber vorwiegend vor dem Tor der Gäste, die jedoch Kapital aus den beiden Fehlern in der Bernauer Defensive schlagen konnten.

In Halbzeit zwei verflachte die Partie aber keineswegs. Mit teils traumhaften Toren konnte Bernau hier das Ergebnis noch gewaltig in die Höhe schrauben und hätte durchaus noch weitere gute Möglichkeiten gehabt. Allerdings hielt auch Endorf weiterhin gut mit, konnte sich aber nur selten hochkarätige Chancen herausspielen.

TSV Bernau gegen TSV Bad Endorf II 7:2

TSV Bernau: Kumpfmüller Christian, Bauer Sebastian, Diamantis Dimitrios, Zaglauer Daniel, Steindlmüller Donat, Saldivar Helmuth, Hois Christian, Rotter Markus, Pajic Dajan, Sejdiu Ilir, Jell Gregor

TSV Bad Endorf II: Pappenberger Tobias, Linhuber Martin, Fischer Martin, Kleinekathöfer Philipp, Ganserer Stefan, Garhammer Matthias, Schlemer Robert, Scharold Michael, Neiser Alexander, Hinterstocker Daniel, Flach Andreas

Gelbrote Karten: Flach (Bad Endorf), Grobes Foulspiel, 88. Minute

Schiedsrichter: Johannes Pummerer

Zuschauer: 100

Pressemitteilung Beinschuss

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare