1. WM-Woche

IBSF Bob & Skeleton WM in Altenberg

Berchtesgaden/Altenberg - Mariama Jamanka und Francesco Friedrich führen das deutsche WM-Team in die erste WM-Woche.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Nach dem erfolgreichen Weltcupfinale in Sigulda, bei dem sich Stephanie Schneider den Gesamtweltcup bei den Frauen und Francesco Friedrich nach dem Vierer auch den Gesamtweltcup im Zweier sicherte, geht es für die deutschen Bobathleten an diesem Wochenende (21. bis 23. Februar) bei der BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung im ENSO-Eiskanal Altenberg um die WM-Medaillen im Zweier.


Die amtierenden Weltmeister und Olympiasieger Mariama Jamanka und Francesco Friedrich führen das deutsche Bobteam in die WM, allen voran Francesco Friedrich, der auf seiner Heimbahn im Zweierbob seinen sechsten Sieg in Serie anstrebt. Fünf aufeinanderfolgende WM-Titel im Zweierbob konnte neben ihm bisher nur der Italiener Eugenio Monti einfahren. Gewinnt Friedrich in Altenberg, ist er der erste Pilot mit sechs WM-Titeln in Folge. Monti war zwischen 1957 und 1968 insgesamt acht Mal Zweierbob-Weltmeister.

Die deutschen Skeleton-Athleten um Weltmeisterin Tina Herrmann greifen erst in der zweiten Woche ins WM-Geschehen ein.


BSD-Nominierungen

Frauen-Zweierbob

  • Mariama Jamanka (BRC Thüringen) und Annika Drazek (TV Gladbeck)
  • Laura Nolte und Ann-Christin Strack (BC Stuttgart Solitude)
  • Stephanie Schneider (BSC Sachsen Oberbärenburg) und Leonie Fiebig (BSC Winterberg)
  • Kim Kalicki (TuS Eintracht Wiesbaden) und Kira Lipperheide (TV Gladbeck)

Männer Zweierbob

  • Francesco Friedrich (BSC Sachsen Oberbärenburg) und Thorsten Margis (SV Halle)
  • Nico Walther (BSC Sachsen Oberbärenburg) und Joshua Bluhm (BSC Winterberg)
  • Johannes Lochner (BC Stuttgart Solitude) und Christopher Weber (BSC Winterberg)
  • Richard Oelsner (BSC Sachsen Oberbärenburg) und Malte Schwenzfeier (TuS Wiesbaden)

Pressemitteilung Bob- und Schlittenverband für Deutschland e.V.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare