Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bayern München spielt in Rosenheim

Jared Homan und der FC Bayern München sind am kommenden Freitag in der Rosenheimer Gabor-Halle zu Gast.
+
Jared Homan und der FC Bayern München sind am kommenden Freitag in der Rosenheimer Gabor-Halle zu Gast.

Rosenheim - Der Basketball-Bundesligist FC Bayern München trifft am Freitag, 18.30 Uhr, in der Rosenheimer Gabor-Halle auf den japanischen Erstligisten Toyota Alvark.

Nach der erfolgreichen Premierensaison in der Beko Basketball Bundesliga möchten die Bayern in der kommenden Spielzeit endgültig durchstarten und ihren Meisterschaftsansprüchen den notwendigen Nachdruck verleihen. Hierfür haben die Bayern in der Sommerpause gewaltig aufgestockt. Mit Yotam Halperin, Tyrese Rice, Lawrence Roberts und Brandon Thomas wurden gleich vier international erfahrene Hochkaräter verpflichtet. Zudem wurden die Verträge mit den Schlüsselspielern Jared Homan und Chevon Troutman um zwei Jahre verlängert. Bayern-Präsident Uli Hoeneß gab bei der Auftakt-Pressekonferenz der Bayern-Basketballer die Marschrichtung für die bevorstehende Beko BBL-Spielzeit vor: "Wir wollen in der kommenden Saison um die Meisterschaft mitspielen."

Das Spiel gegen die stark besetzten Japaner ist das erste Vorbereitungsspiel für die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann und hat damit richtungsweisenden Charakter. Besonders unter den Körben erwartet die Münchner eine Menge Arbeit, denn mit Jeff Gibbs (ehemals Ratiopharm Ulm und Eisbären Bremerhaven), der über Jahre die Bretter in der höchsten deutschen Spielklasse dominierte, haben die Japaner eine echte Basketball-Legende in ihren Reihen. Aber auch an der Seitenlinie der Japaner steht mit Head Coach Don Beck ein alter Bekannter, der in der Beko BBL zuletzt als Trainer für die EWE Baskets Oldenburg tätig war.

Rosenheims Basketball-Fans können sich also auf ein spektakuläres Basketball-Event freuen. Es werden auch prominente Gäste erwartet, um die Münchner tatkräftig anzufeuern. Neben einem unterhaltsamen Rahmenprogramm lockt vor und nach der Partie ein Besuch auf dem traditionellen Rosenheimer Herbstfest, das in unmittelbarer Nähe zur Gabor-Halle stattfindet.

Organisiert und durchgeführt wird das Event durch den FC Bayern Basketball und seinen Kooperationspartner, dem Sportbund DJK Rosenheim. Die beiden Vereine kooperieren erfolgreich in der Nachwuchsarbeit und fördern junge Basketballtalente in der Region Südbayern.

Karten für das Spiel sind erhältlich unter www.exorbitan.de (Tickethotline 08061/ 7356) und dem Ticketservice bei der Sparkasse Wasserburg (Tickethotline 08071/ 101-129).

Preise im Vorverkauf (inklusive aller Gebühren): Erwachsene zehn Euro, Jugendliche ab 16 Jahren und Studenten acht Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre fünf Euro.

Spielbeginn ist um 18.30 Uhr, der Einlass beginnt um 17 Uhr. Weil auf der Loretowiese das Herbstfest ist, sind in der näheren Umgebung kaum Parkplätze vorhanden. Ausreichend Parkplätze gibt es an der Fachhochschule Rosenheim (1,4 Kilometer entfernt).

Kommentare