Auch Sportlerinnen und Sportler aus der Region dabei:

Wahl der BVS Bayern Sportler*innen des Jahres

+
Zur Wahl stehen auch Andrea Nowak vom 1. CKKS Traunreut (links) und Sebastian Meierdiercks vom SCPC Prien (rechts).

München - Zum neunten Mal ehrt der BVS Bayern erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler mit der Auszeichnung Sportler des Jahres. Seit drei Jahren wird der Preis für herausragende sportliche Leistungen in der vorhergehenden Saison in drei Kategorien verliehen: an den oder die Sportler*in des Jahres, an die Mannschaft des Jahres und an den oder die Nachwuchssportler*in des Jahres.

Statt einer Jury haben die Fans des BVS Bayern die Wahl. Per Online-Abstimmung bestimmen sie die Sieger. Seit Ende August ist das auf der Homepage des BVS Bayern möglich. Natürlich darf jede Stimme nur einmal vergeben werden. Die Abstimmung endet am 24. September. Die Ehrung der BVS Sportler*innen des Jahres findet am 19. Oktober im Rahmen des TalentTages in Kooperation mit der Pfennigparade München statt. Die Sieger erhalten jeweils eine Prämie in Höhe von 1000 Euro. Bei der Ehrung wird auch BVS Bayern-Botschafter Sven Hannawald dabei sein.


"In 2016 haben wieder viele tolle Sportler*innen mit ihren sportlichen Erfolgen die Auszeichnung verdient! Ich bin gespannt, wen die Besucher unserer Homepage wählen werden", freut sich BVS Bayern–Präsidentin Diana Stachowitz.

Seit 2009 waren unter den Ausgezeichneten unter anderem Anna Schaffelhuber, Denise Schindler und das Paralympics Future Team.


In der Kategorie Sportler*In des Jahres: 

Die Deutsche Meisterin im Karate für Menschen mit Behinderung Andrea Nowak vom 1. CKKS Traunreut, der Paracyler Erich Winkler vom TV Geisenhausen, u.a. Deutscher Meister 1 km und 3 km Bahn und Silbergewinner im Weltcup sowie Maik Szarszewski vom SC Vöhringen. Der Bogensportler errang u.a.den 1. Platz beim Weltcup Nove Mestro und wurde bei den Paralympics in Rio 5. im Einzel.

In der Kategorie Mannschaft des Jahres 

Das Fußballtennisteam des RGSV Moosburg, u.a. Bayerischer Meister 2013-2016 und Deutscher Vizemeister 2016, Die Damen- Auswahlmannschaft des BVS Bayern im Rollstuhlbasketball, u.a. Deutscher Meister 2016, und der Deutsche und Bayerische Meister 2016 im Bosseln, der BVRS Cham.

In der Kategorie Nachwuchssportler*in des Jahres

Lena Kramm, u.a. 2. Platz im Tischtennis-Weltranglistenturnier in Lignano Einzel, Sebastian Meierdiercks vom SCPC Prien, 2. Platz in der Jugendwertung beim Prien-City-Cup 2016, und die Bezirks-, Bayerische und Deutsche Meisterin im Kegeln Classic Manuela Großhäuser vom ISG Erlangen.

Die Aktion „Sportler*innen des Jahres“ wird von unserem Partner vbw Die bayerische Wirtschaft gesponsert.

Pressemittelung Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BVS Bayern) Bayern e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare