Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neumaier holt Bronzemedaille

+
Josef Neumaier gewann bei den Paralympics Bronze im Luftgewehr-Wettbewerb.

London/Ampfing - Großer Erfolg für den Ampfinger Josef Neumaier. Der Sportschütze gewann am Freitag bei den Paralympics in London die Bronzemedaille.

Zum Auftakt des zweiten Wettkampftages setzte sich der 54 Jahre alte Bayer, der an der Glasknochenkrankheit leidet, im spannenden Kampf mit dem Luftgewehr aus zehn Metern im Stechen gegen den Koreaner Lee Seungchul durch und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Gold ging am Freitag in den Royal Artillery Barracks an Dong Chao aus China, Silber gewann der Schwede Jonas Jakobsson.

Neumaier hatte bereits 1996 in Atlanta Gold bei den Behindertenspielen gewonnen. Silber hatte am Donnerstag in London bereits Manuela Schmermund mit dem Luftgewehr geholt.

dpa/mw 

Kommentare