Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung TuS Bad Aibling, Abteilung Eiskunstlauf

4. Hans Schröpf Eispokal: Erfolgreiches Wochenende für die Eiskunstläuferinnen

+
Alexandra Maslik und Linda Schäfers vom TuS Bad Aibling bei ihrer Kür.

Bad Aibling/Weiden - In Weiden fand der 4. Hans Schröpf Eispokal statt. Sowohl die Läuferinnen vom TuS Bad Aibling, als auch die des EV Rosenheims waren dort erfolgreich.

Zwei heimische Vereine starteten mit ihren Eiskunstläuferinnen erfolgreich beim „4. Hans Schröpf Eispokal“ in Weiden.

Der TuS Bad Aibling ging mit zwei Läuferinnen in den Kategorien Interpretation und Kür an den Start. Mit Ihrer Interpretation zur Musik des Computerspiels „Super Mario“ präsentierten Alexandra Maslik und Linda Schäfers eindrucksvoll, dass die „Super Mario Bros“ nicht nur am PC viel Freude bereiten. Nein, auch auf dem Eis sind sie nun zu Hause. Sie belegten damit den 1. Platz und werden beim Schaulaufen des TuS am 16. März 2019 ein weiteres Mal zu sehen sein. Linda Schäfers präsentierte Ihre neue Kür in einem starken Läuferfeld souverän und belegte hier den 7. Rang.

Der EV Rosenheim sandte Katharina Karwietz in die Oberpfalz, die in der Kategorie Adult antrat. Katharina präsentiert eine wunderbare anspruchsvolle Kür und belegte damit den 1. Platz.

Pressemeldung TuS Bad Aibling, Abteilung Eiskunstlauf

Kommentare