Blick nach vorne gerichtet

Patrick Weisser im In- und Ausland unterwegs: U21-Judoka bereitet sich auf schwarzen Gürtel vor

+
Patrick Weisser (li) und Hugo Körber

Bad Aibling - Patrick Weisser vom TuS Bad Aibling startete in der Gewichtsklasse bis 60 kg beim Münchener Bundessichtungsturnier des Deutschen Judo-Bundes, dem Isar-Pokal in München. Nach zwei schönen Siegen und leider zwei Niederlagen kam für ihn das Aus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nicht viel besser erging es seinem Vereinskameraden Hugo Körber in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Körber wurde nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser, musste aber dann wegen – kein Wunder bei den hochsommerlichen Temperaturen – Kreislaufproblemen im dritten Kampf aufgeben. Damit war auch er ausgeschieden.

Anschließend startete Patrick Weisser unter Regie des Bayernkaders beim European Cup in Prag, wo er trotz guter Vorbereitung in der 1. Runde ausschied.

Doch der Blick geht nach vorne, so steht im Sommer die Prüfung zum schwarzen Gürtel (1. Dan) an, auf die sich der junge Athlet vorbereitet.

Danach folgt der Umzug nach München, um unter der Leitung von Bundestrainer Pedro Guedes und Olympiastützpunkttrainer Winston Gordon mehr und besser am Stützpunkt in München-Großhadern trainieren zu können.

Pressemeldung von Denis Weisser/TuS Bad Aibling, Abt. Judo

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT