Sparkassen-Pokal: Änderungen vor dem Start

Rosenheim - Im Sparkassen-Kreispokal im Hallenfußball hat es noch vor dem Start am zweiten Weihnachtsfeiertag Veränderungen gegeben.

So haben der WSV Aschau und der SV Amerang ihre Teilnahme an der offiziellen Hallenfussball-Meisterschaft der Spielgruppe Chiem nach der bereits erfolgten Auslosung zurückgezogen. So verbleiben in den Vorrundengruppen I A und I B jeweils nur vier Mannschaften. Deshalb beginnen beide Vorrunden am 26. Dezember bereits um 10 Uhr. Die Vorrundengruppe I C kann dann bereits um 14 Uhr starten.


2. Vorrunde muss am Neujahrstag stattfinden

Der zweite Vorrundenspieltag verbleibt hingegen am (für Fußball unbeliebten) Neujahrstag. "Wir haben eine Vorverlegung auf den Silvestertag versucht, dies war aber leider nicht möglich", so Turnierleiter Armin Bernard. Der Spieltag beginnt nun aber erst ab 10 Uhr, als Veranstalter fungiert nun der TSV 1860 Rosenheim. Dritter Vorrundenspieltag ist der 7. Januar, die Zwischenrunde steigt am 8. Januar und das Finalturnier am 20. Januar. Alle Spiele finden in der Gabor-Halle an der Ebersberger Straße statt.

tn/OVB

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare