Basketball geht los

Abenteuer „Zweite Liga“ beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Endlich wieder Basketball: Am 27. September 2015 starten das Team II der Basketballerinnen in Wasserburg.

Wasserburg - Mit einem Heimspiel gegen die Rhein-Main Baskets beginnt für die zweite Damen-Mannschaft des TSV Wasserburg die Saison in der 2. Bundesliga.

„Unser primäres Ziel ist, den sofortigen Wiederabstieg zu vermeiden und uns in der Liga zu etablieren“, so Abteilungsleiterin Gaby Brei: „Wir wollen vor allem jungen Spielerinnen – nicht nur aus Wasserburg – in der 2. Liga ein Sprungbrett bieten, um den Weg in die erste Mannschaft zu erleichtern.“

Die ‚Bundesliga-Reserve‘ werde unter Coach Wanda Guyton mit einem Großteil der Spielerinnen antreten, die die Regionalmeisterschaft und den Aufstieg in der letzten Saison geschafft haben und dabei wieder auf einen gesunden Mix aus Jugend und Erfahrung setzen. Auch die Zusammenarbeit mit Kooperationspartner Rosenheim, der zum Beispiel ein Heimspiel (14. November) ausrichten wird, erleichterte die Entscheidung, das ‚Abenteuer 2. Liga‘ anzugehen und damit nach dem Rückzug der Rhein-Main Baskets aus der ersten Liga der einzige Verein in Deutschland zu sein, der in beiden Bundesligen antritt. Mit Linda Pettersson, Annika Rotter und Lena Kaup (die allerdings nach einem Kreuzbandriss im Mai leider längere Zeit ausfällt) stehen bereits jetzt drei junge Spielerinnen im Kader, die aus der SBR-Talentschmiede kommen. Die Wasserburger Nachwuchsspielerinnen Tatjana Stemmer (ist auch schon im Kader der ersten Mannschaft integriert), Anna Fuchs, Vicky Luthardt und Karin Bayerl sollen in der Zweiten genauso ihr Talent beweisen, wie Lisa Lutz (ursprünglich aus Staffelsee). Unterstützung bekommen die Youngsters von den erfahrenen Anja Sattler, Karin Hellauer, Sara Gröger und Ex-Nationalspielerin Katja Munck, die alle schon zahlreiche Einsätze in der ersten und zweiten Liga auf dem Buckel haben. „Besonders freuen wir uns, dass auch Billa Gerer wieder für uns auflaufen will“, so Brei über die Rückkehr der ehemaligen Jugendnationalspielerin in ihre Heimatstadt. Die junge Slowenin Sara Vujacic soll in ihrer zweiten Saison am Inn noch mehr Verantwortung übernehmen. „Sara hat einen Drei-Jahres-Vertrag und gehört auch zum Kader der ersten Mannschaft. Sie soll in der Reserve Erfahrung und Spielpraxis sammeln, um so auch immer mehr in die Erste hineinzuwachsen“, erklärt die Abteilungsleiterin, die auch noch ein paar gezielte Verstärkungen plant: „Weitere Verpflichtungen stehen kurz bevor, außerdem können vor allem bei Heimspielen auch die U24-Spielerinnen der Ersten aushelfen.“ Den Spielplan der Planet Cards 2. Damen Basketball Bundesliga gibt es immer ganz aktuell auf www.basketball-wasserburg.de/d2-spielplan.

Pressemitteilung TSV Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser