Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Belgien bleibt Silber

Hockey: Argentinien überraschend Olympiasieger

Argentinien jubelt, Belgien konsterniert.
+
Argentinien jubelt, Belgien konsterniert.

Rio de Janeiro - Die Deutschland-Bezwinger haben sich Gold geholt. Argentiniens Hockey-Männer haben im Finale der Olympischen Spiele Belgien knapp besiegt.

Argentiniens Hockey-Männer sind erstmals Olympiasieger. Die Südamerikaner setzten sich im Finale am Donnerstag 4:2 (3:1) gegen Belgien durch. Medaillen hatten die "Gauchos" bislang nur 2008 bei der Champions Trophy und 2014 bei der Weltmeisterschaft gewonnen, wo es jeweils Bronze gab.

Im Halbfinale hatte sich Argentinien mit 5:2 gegen Deutschland durchgesetzt. Das Team um Kapitän Moritz Fürste erkämpfte sich am Donnerstag die Bronzemedaille mit einem 4:3 im Penalty-Schießen gegen Niederlande.

Kommentare