Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hollywood-Star will F1-Weltmeister ersetzen

Spaß mit Hamilton und Smith - Fessel-Video wird zum Internet-Hit

Hatten in Abu Dhabi eine Menge Spaß zusammen: Will Smith (r.) wich am Wochenende kaum von der Seite von Lewis Hamilton.
+
Hatten in Abu Dhabi eine Menge Spaß zusammen: Will Smith (r.) wich am Wochenende kaum von der Seite von Lewis Hamilton.

Lewis Hamilton hat sich vor seinem Sieg im letzten Saisonrennen in der Formel 1 einen Scherz mit Schauspieler Will Smith erlaubt. Das Video der beiden Promis geht im Internet viral.

Abu Dhabi - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (33) und Hollywood-Star Will Smith (50) haben mit einem lustigen Internetvideo einen viralen Hit gelandet. Der Clip zeigt, wie Smith seinen Freund vor dem Grand Prix in Abu Dhabi am Sonntag an einen Stuhl fesselt, um selbst das Rennen zu fahren. „Du bist schwarz, ich bin schwarz, keiner wird den Unterschied feststellen.“

Auf der Facebook-Seite das Schauspielers wurde der Clip bis Dienstagmorgen über zwei Millionen Mal angeklickt, auf der Seite von Hamiltons Mercedes-Team sogar über fünf Millionen Mal.

Der britische Rennfahrer, der das Abschlussrennen in Abu Dhabi gewann und in diesem Jahr zum fünften Mal Weltmeister wurde, nannte Smith nachher „einen großen Bruder“, der viel Energie habe. Der US-Schauspieler hatte zuvor den Wunsch geäußert, den Formel-1-Zirkus einmal aus nächster Nähe zu erleben.

Lesen Sie auch die Pressestimmen zum Grand Prix von Abu Dhabi: „Lewis Hamilton hält sich nicht an kulturelle Vorgaben“

dpa

Kommentare