Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1

Vettel: «Nach wie vor gut genug, um Rennen zu gewinnen»

Sebastian Vettel
+
Ex-Weltmeister Sebastian Vettel hält sich vor dem ersten Formel-1-Rennen mit seinem neuen Team Aston Martin noch immer gut genug für Titel.

Sakhir (dpa) - Sebastian Vettel hält sich vor dem ersten Formel-1-Rennen mit seinem neuen Team Aston Martin noch immer gut genug für Titel.

«Ich bin nach wie vor gut genug, um Rennen zu gewinnen und um die Meisterschaft zu fahren - vorausgesetzt, das Paket stimmt», sagte der viermalige Weltmeister der «Sport Bild» vor dem Saisonstart in Bahrain. «Unser Team hat letztes Jahr Platz drei in der Teamwertung knapp verpasst. Ich hoffe, wir sind 2021 ähnlich stark oder sogar stärker.»

Davon, dass durch den Wechsel und die Ausgangssituation beim Nachfolgeteam von Force India die Erwartungen an ihn möglicherweise niedriger sind, wollte der 33 Jahre alte Vettel nichts wissen. «Was zählt, ist doch meine Erwartung», sagte er. «Meine Erwartungen an mich selbst sind sehr hoch, und die will ich erfüllen.»

© dpa-infocom, dpa:210324-99-946672/2

Homepage Mick Schumacher

Details zu Mick Schumacher auf Team-Homepage

Mick Schumacher bei Instagram

Mick Schumacher bei Facebook

Zwölf Schlüssel-Aspekte zur neuen Saison auf Formel-1-Homepage

Homepage Sebastian Vettel

Homepage Bahrain International Circuit

Zeitplan für den Großen Preis von Bahrain

Lewis Hamilton bei Instagram

Fernando Alonso bei Instagram

Fahrerfeld

Rennkalender

Kommentare