Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vettel bereit für Aufholjagd: Unmögliches möglich machen

Sebastian Vettel will seine Jagd auf die Silberpfeile fortsetzen. Foto: Srdjan Suki
+
Sebastian Vettel will seine Jagd auf die Silberpfeile fortsetzen. Foto: Srdjan Suki

Köln (dpa) - Voller Tatendrang will Sebastian Vettel seine Jagd auf die Formel-1-Silberpfeile gleich zum Auftakt nach der Sommerpause fortsetzen.

«Wir geben alles bis zum Schluss. Wir wollen das Unmögliche möglich machen», bekräftigte der Ferrari-Pilot bei einem Sponsorentermin auf dem Gelände des Flughafens Köln/Bonn.

Der viermalige Weltmeister liegt vor dem ersten Grand Prix nach der Sommerpause in Belgien auf Rang drei der WM-Wertung. Der Heppenheimer hat 160 Punkte. 42 Zähler fehlen ihm auf den führenden Lewis Hamilton, 21 Punkte auf dessen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg.

«Es kribbelt schon», versicherte Vettel, der sich nach der Pause gut erholt und bestens gelaunt präsentierte. «Wenn es eine Chance gibt, müssen wir sie am Leben erhalten.»

Formel 1

Kommentare